DEBRIV - Dt. Braunkohlen Industrie Verein

Matthias Hartung zum neuen Vorstandsvorsitzenden des DEBRIV gewählt

Leipzig (ots) - Dipl.-Ing. Matthias Hartung, Vorstandsvorsitzender der RWE Generation SE und RWE Power AG, ist auf dem diesjährigen Braunkohlentag in Leipzig zum neuen Vorsitzenden des Vorstands des Deutschen Braunkohlen-Industrie-Vereins (DEBRIV) gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Dr.-Ing. Johannes Lambertz an, der das Amt seit 2010 innehatte. Hartung war bereits zwischen 2006 und 2010 DEBRIV-Vorsitzender. Der DEBRIV dankte Lambertz für seine Arbeit. Er habe die Braunkohlenindustrie durch eine Zeit geführt, in der für die Braunkohle wichtige Entscheidungen anstanden.

Der neue DEBRIV-Vorsitzende wurde 1956 in Aschersleben/Sachen-Anhalt geboren und studierte von 1975 bis 1981 in Aachen Bergbau Hartung arbeitete zunächst als Betriebsingenieur in den Tagebauen Zukunft/Inden und Fortuna/Garsdorf. Nach einem zweijährigen Auslandsaufenthalt und Tätigkeiten im indonesischen Steinkohlenbergbau kehrte Hartung 1987 als Abteilungsleiter in den Tagebau Fortuna/Garsdorf zurück. Ab 1988 beschäftigte sich Hartung in verschiedenen Positionen mit der Entwicklung des Tagebaus Garzweiler II. 1994 über nahm er als Bereichsleiter Tagebauplanung und -genehmigung die Gesamtverantwortung für die Tagebaue des rheinischen Braunkohlenreviers. 2004 wurde Hartung Mitglied des Vorstands der RWE Power AG und war zuständig für den Bereich Braunkohlenbergbau, Verstromung und Veredlung. 2010 bis 2012 übernahm Hartung den Vorsitz der Geschäftsführung der RWE Technology GmbH. Seit Januar 2013 ist er Vorsitzender des Vorstandes der RWE Generation SE und RWE Power AG.

Pressekontakt:

Uwe Maaßen

DEBRIV - BUNDESVERBAND BRAUNKOHLE
Postfach 40 02 52
D - 50832 Köln

T +49 (0)2234 1864-34
F +49 (0)2234 1864-18

mailto: uwe.maassen@braunkohle.de

Original-Content von: DEBRIV - Dt. Braunkohlen Industrie Verein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DEBRIV - Dt. Braunkohlen Industrie Verein

Das könnte Sie auch interessieren: