Playboy

Radio ffn-Playmayte des Sommers im neuen PLAYBOY: Lena Specht ist "des Nordens schönste Tochter"

    München (ots) - Premiere im neuen PLAYBOY.  Erstmals erscheint als
Playmate auf dem legendären Centerfold mit Lena Specht eine
Schönheit, die über einen Radiowettbewerb in Deutschlands
erfolgreichstes Männer- und Lifestylemagazin kam.
    
    Mehrere Wochen lang hatte im vergangenen Sommer Radio
ffn-Morgenmoderator Franky seine Hörerinnen zur Teilnahme an dem
spektakulären Schönheitswettbewerb aufgerufen. Genau wie Lena
bewarben sich Hunderte beim erfolgreichsten Privatsender
Norddeutschlands um den Titel "Playmate des Sommers". Über die
ffn-Homepage beteiligten sich mehr als 10.000 an der Abstimmung aus
der schließlich die 18-Jährige als Siegerin hervorging. Radio
ffn-Programmdirektor Rainer M. Cabanis zeigte sich  von der großen
Resonanz völlig überrascht: "Der Wettbewerb war ein Riesenerfolg und
hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen".
    
    Begeisterung auch bei PLAYBOY-Chefredakteur Stefan Gessulat.
Obwohl als Preis für die Siegerin zunächst lediglich ein
professionelles Fotoshooting ausgelobt war, kürte der PLAYBOY-Chef
die Gymnasiastin aus Seelze bei Hannover ganz offiziell zur Playmate.
Für Lena Specht war der Gewinn zudem mit einer Traumreise ins sonnige
Florida verbunden. Produziert wurde die Fotostrecke im November von
Starfotograf Andreas Reiter an den Traumstränden der Florida Keys.
    
    In der Februar-Ausgabe des PLAYBOY Deutschland (ab Freitag, 18.
Januar 2002, am Kiosk) kann "Mann" die blonde Schönheit hüllenlos auf
insgesamt 11 Seiten einschließlich Centerfold bewundern. Titel der
Produktion: "Des Nordens schönste Tochter".
    
    Hinweis für die KollegInnen von der Presse:
    
    Anfragen nach Pressefotos richten Sie bitte schriftlich (Telefax
oder E-Mail) an die genannte Kontaktadresse. Notwendige Angaben:
Name/Titel des Mediums, Ansprechpartner, Telefon/Telefax/E-Mail und
Leonardo-ISDN-Nr.  Bitte beachten Sie, dass das Bildmaterial zur
Veröffentlichung im Internet nicht freigegeben werden kann.
    
    
ots Originaltext: PLAYBOY
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Heinrich Bauer Smaragd KG
Verlagsleitung PLAYBOY Deutschland
Charles-de-Gaulle-Straße 8
81737 München
Telefon: 089/67 86 - 71 13
FAX: 089/677 837
E-Mail: hmueller@muc.hbv.de

Original-Content von: Playboy, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Playboy

Das könnte Sie auch interessieren: