Diplomatic Council - Diplomatischer Rat

ITB: Sri Lanka am beliebtesten

Berlin/Frankfurt (ots) - Sri Lanka ist das bei Deutschen derzeit beliebteste Land in Südostasien, wenn es um den diesjährigen Sommerurlaub geht. Das hat eine Blitzumfrage auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin ermittelt, die das Diplomatic Council (www.diplomatic-council.org) gemeinsam mit dem internationalen PR-Agenturnetzwerk European Marketing Communications (www.euromarcom.de) durchgeführt hat. Demnach nannten beinahe zwei Drittel der 100 Befragten den Inselstaat Sri Lanka im Indischen Ozean als ihr persönliches Traumziel in 2011.

An zweiter Stelle in der ITB-Umfrage von Diplomatic Council und European Marketing Communications über Urlaubsziele in Südostasien steht Thailand. Das Land, das traditionell als beliebtestes Urlaubsland in der Region galt, ist in diesem Jahr erstmals mit knapp 60 Prozent Zustimmung auf den zweiten Platz gerutscht. An dritter Stelle steht Vietnam, das immerhin noch über die Hälfte der Befragten als attraktives Urlaubsland in Südostasien einstuften (Mehrfachnennungen waren erwünscht).

Frau Hang Nguyen, die Generalsekretärin des Diplomatic Council, erklärte dazu auf der ITB in Berlin: "Die Tatsache, dass seit rund zwei Jahren Frieden in Sri Lanka herrscht, während Thailand nach wie vor als politisch unsicher gilt, dürfte entscheidend dazu beigetragen haben, dass das Land von Ceylon-Tee und Ayurveda in diesem Jahr erstmals den ersten Platz belegt hat." Der Generalkonsul von Sri Lanka, Herr Buddhi Athauda, bedankt sich: "Wir freuen uns außerordentlich über diese Auszeichnung und hoffen, dass in diesem Sommer besonders viele Besucher aus Deutschland in unser schönes Land kommen."

Sri Lanka ist vor allem aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit und seines reichen Kulturerbes, wie zum Beispiel der traditionellen Heilkunst Ayurveda, ein beliebtes Touristenziel. Wirtschaftlich ist Sri Lanka in erster Linie für die Produktion und den Export von Tee, Kaffee, Kautschuk und Kokosnüssen bekannt.

Das Diplomatic Council (www.diplomatic-council.org) ist mit dem Ziel der Förderung der internationalen Völkerverständigung gegründet worden. Es handelt ausschließlich gemäß der Charta der Vereinten Nationen. Das Diplomatic Council hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit den Mitteln der Diplomatie dazu beizutragen, dass die Menschen überall auf der Erde in Frieden leben können. Hierzu setzt der Rat auf die weltweite Zusammenarbeit, um internationale Probleme wirtschaftlicher, sozialer, kultureller und humanitärer Art zu lösen und die Achtung vor den Menschenrechten und Grundfreiheiten für alle ohne Unterschied der Rasse, des Geschlechts, der Sprache oder der Religion zu fördern und zu festigen. Träger des Diplomatischen Rates ist das weltweite Diplomatische Corps. Als Mitglieder im Diplomatischen Rat sind ausdrücklich nicht nur Diplomaten willkommen, sondern auch Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Sport und Politik.

Pressekontakt:

Vom Diplomatic Council beauftragte PR-Agentur: euro.marcom pr, Tel.
+49 611 973150, E-Mail: team@euromarcom.de, www.euromarcom.de

Original-Content von: Diplomatic Council - Diplomatischer Rat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Diplomatic Council - Diplomatischer Rat

Das könnte Sie auch interessieren: