PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V. mehr verpassen.

20.09.2017 – 15:08

Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V.

Moderne Arbeitszeitgestaltung in der Ostchemie

Ein Dokument

Mit dem Potsdamer Modell haben sich die Tarifvertragsparteien auf eine Neufassung des Manteltarifvertrags Ost geeinigt. Gemeinsam mit dem LephA-TVplus verfügt die Ostchemie nun über Flexibilisierungsmöglichkeiten, die deutschlandweit einzigartig sind. Im Rahmen einer Sozialpartnerveranstaltung werden erste Umsetzungsmodelle ab 2018 mit Teilnehmern der IG BCE Nordost, sowie des Arbeitgeberverbandes Nordostchemie diskutiert.

Mit dem Potsdamer Modell haben sich die Tarifvertragsparteien auf eine Neufassung des Manteltarifvertrags Ost geeinigt. Gemeinsam mit dem LephA-TVplus verfügt die Ostchemie nun über Flexibilisierungsmöglichkeiten, die deutschlandweit einzigartig sind.

Im Rahmen einer Sozialpartnerveranstaltung werden erste Umsetzungsmodelle ab 2018 mit Teilnehmern der IG BCE Nordost, sowie des Arbeitgeberverbandes Nordostchemie diskutiert.

Lebensphasengerechtes Arbeiten in der Chemie

Die Besonderheit ist, dass die Arbeitszeit zukünftig nicht mehr strikt im Tarifvertrag vorgegeben ist. Es kann aus einem Korridor von 32 bis 40 Stunden gewählt werden. Die regelmäßige Arbeitszeit wird vor Ort festgelegt, abhängig von den Bedingungen und Bedarfen im Betrieb oder einzelnen Betriebseinheiten. Auch individuelle Regelungen für Mitarbeiter sind möglich.

Wir laden Sie daher herzlich ein

am Montag, dem 25. September 2017,

ab 11:00 Uhr in das

Seminaris SeeHotel Potsdam,

An der Pirschheide 40, 14471 Potsdam.

In Anschluss an die Veranstaltung, etwa gegen 16:00 Uhr, werden wir Ihnen über newsaktuell Videomaterial zur Verfügung stellen. Alternativ erreichen Sie Ihre Ansprechpartner vor Ort:

IG BCE Nordost AGV Nordostchemie

Karin Aigner Torsten Kiesner

0172 450 15 15 0173 529 81 40

media-nordost@igbce.de kiesner@nordostchemie.de

über Mobilnummer. Wenn Ihnen eine Teilnahme möglich ist, dann bitten wir Sie vorab um eine kurze Information an kiesner@nordostchemie.de, um uns die Planung zu vereinfachen. Vielen Dank!

Freundliche Grüße
NORDOSTCHEMIE

Torsten Kiesner
Pressesprecher
Leiter Kommunikation

Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V.
Torsten Kiesner (Dipl.-Volkswirt)
Hallerstraße 6, 10587 Berlin
Tel.:   +49 30 343816-30
Mobil: +49 173 5298140
Fax:   +49 30 343819-28
E-Mail: kiesner@nordostchemie.de

www.nordostchemie.de
www.twitter.com/nordostchemie
Weitere Storys: Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V.
Weitere Storys: Arbeitgeberverband Nordostchemie e.V.