Das könnte Sie auch interessieren:

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Sensationssieg! Jimi Blue Ochsenknecht und Max Hopp gewinnen die "Promi-Darts-WM 2019" gegen Weltmeister van Gerwen und Rafael van der Vaart

Unterföhring (ots) - Spektakuläres Länderduell bei der "Promi-Darts-WM 2019" auf ProSieben! Am Ende eines ...

21.09.2010 – 08:30

GS Consult GmbH

Social Media, Web 2.0 und Enterprise 2.0 - Betriebsräte und Arbeitgeber müssen neue Regeln finden (mit Bild)

  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Web 2.0, Social Media und Enterprise 2.0 beeinflussen immer stärker das Arbeitsleben. Bisherige Kommunikationsformen, die Unternehmenskulturen und die Zugriffsmöglichkeiten auf Informationen und Wissen im Unternehmen werden auf den Kopf gestellt. Anlass genug für die Betriebsräte, die an der Tagung am 16./17.09.2010 der GS Consult GmbH zum Thema "Schöne neue Welt - auch für Betriebsräte?" teilnahmen, "neue Regeln für die Arbeitswelt" zu fordern.

Durch Social Media liegt die Unternehmenskommunikation im Internet nicht mehr nur in den Händen der Unternehmensleitung oder der Marketingabteilung, sondern zu einem wesentlichen Teil auch bei den Mitarbeitern. Die Nutzung von Social Media-Tools führt aber auch zu Unsicherheiten. Ohne Regeln droht ein Kontrollverlust - im schlimmsten Fall mit erheblichen Folgen für das Unternehmen. Häufig wird durch die Anwendung von Web 2.0 direkt das Arbeits- und Leistungsverhalten der Mitarbeiter beeinflusst. Damit sind in jedem Fall die Betriebsräte einzubinden. Einen Ausweg bieten praxisnahe und klar formulierte Policys oder Betriebsvereinbarungen zum Einsatz von Web 2.0 und Enterprise 2.0 in Unternehmen!

Die GS Consult GmbH ist Ihr Ansprechpartner bei allen Fragen zur Regelung des Einsatzes von Web 2.0 und Social Media-Tools im Unternehmen.

Nach einem erfolgreichen Seminar für Betriebsräte lädt die GS Consult GmbH am 25.11.2010 Geschäftsführer und Personalverantwortliche ein, die sich über Möglichkeiten und Rahmenbedingungen einer entsprechenden Vereinbarung zur Nutzung von Web 2.0 informieren möchten. Dort geben der Web-2.0-Fachmann Tjalf Nienaber (Geschäftsführer der "networx Holding GmbH" und Senior Manager "Hewitt Associates) und Giovanni Sciurba (Geschäftsführer der GS Consult GmbH) einen spannenden Überblick über die aktuelle Entwicklung bei Web 2.0 und Enterprise 2.0.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sowohl für Betriebsräte als auch für Arbeitgeber zu einer individuellen Beratung oder Inhouse-Schulung zum Thema Einsatz und Vereinbarung Web 2.0.

Pressekontakt:

GS Consult GmbH
Silke Loers
040-416246-21
loers@gsconsult.de

Original-Content von: GS Consult GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von GS Consult GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung