Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SRH Hochschule Heidelberg
Keine Meldung von SRH Hochschule Heidelberg mehr verpassen.

14.02.2020 – 11:28

SRH Hochschule Heidelberg

Vertriebsforum Rhein-Neckar 2020 an der SRH Hochschule Heidelberg: Wenn globale Marktwirtschaft auf politische unsichere Zeiten trifft.

Vertriebsforum Rhein-Neckar 2020 an der SRH Hochschule Heidelberg: Wenn globale Marktwirtschaft auf politische unsichere Zeiten trifft.
  • Bild-Infos
  • Download

Geschäftsführer, Vertriebsleiter und Entscheidungsträger aus ganz Deutschland diskutieren am 19. Februar 2020 auf dem dritten Vertriebsforum der SRH Hochschule Heidelberg den Einfluss globaler Umbrüche auf das aktuelle Marktmanagement; auf der Referentenliste stehen Experten renommierter Unternehmen der Region.

Ein Präsident, der auf Twitter regiert, internationale Wirtschaftskonflikte, wachsende geopolitische Spannungen: Selten waren globale politische und gesellschaftliche Probleme so eng verknüpft mit einer Weltwirtschaft, die auf jede Schwankung reagiert. Ein hochaktuelles Thema also, mit dem sich das 3. Vertriebsforum Rhein-Neckar an der SRH Hochschule Heidelberg in diesem Jahr befasst: "Marktmanagement in Zeiten globaler Umbrüche": Unter diesem Motto erwartet die Hochschule am 19. Februar rund 250 Unternehmer, Geschäftsführer und Manager zu spannenden Vorträgen renommierter Experten aus der Region.

"Das Vertriebsforum entstand vor drei Jahren aus der Idee heraus, eine Plattform zu schaffen für Markt- und Vertriebspolitik, von der vor allem die Wirtschaft der Region profitieren soll", so Prof. Dr. Frank Gebert, Studiengangleiter für den MBA Sales Management und Initiator der Veranstaltung. Seit 2017 bildet er mit seinem Studiengang Fach- und Führungskräfte im nationalen und internationalen Vertriebsmanagement aus.

So geht zum Beispiel Dr. Ralf Krieger von der Freudenberg SE mit seinem Vortrag zum Thema "Internationale Marktengagements in Zeiten zunehmenden Protektionismus'" darauf ein, mit welchen strategischen Handlungsoptionen global agierende Unternehmen den negativen Effekten von Protektionismus begegnen können. Unternehmensberater Jörn Werner referiert zu "Transformation von Geschäftsmodellen im globalen Wettbewerb" und will die Potenziale und Gefahren beleuchten, die sich aus der Veränderung der globalen Märkte für den internationalen Handel ergeben. Zdravko Marjanovic von S-International BW Nord spricht über "Globale Geschäftsfinanzierung in sich wandelnden Wirtschaftsräumen"; Markus Milz von der Milz & Comp GmbH widmet sich in seinem Vortrag der "Entwicklung und Steuerung von Vertriebsorganisationen in internationalen Märkten".

Das Vertriebsforum beginnt am 19. Februar mit einem Get-together ab 13 Uhr im Foyer der SRH Hochschule in Heidelberg. Prof. Dr. Henning Werner, Dekan der Fakultät für Wirtschaft an der SRH Hochschule Heidelberg, begrüßt die Teilnehmer um 13.30 Uhr, bevor Prof. Dr. Frank Gebert mit einem einführenden Vortrag "Marktstrategien im strukturellen Wandel der globalen Märkte" bespricht und viel Praxiserfahrung vermitteln wird aus seiner Zeit als Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzender internationaler Konzerne. Das Forum bietet Möglichkeiten zum persönlichen Austausch und Networking. Gegen 18 Uhr klingt der Kongress mit einem gemeinsamen Abendessen aus. Der Eintritt ist frei - um Anmeldung wird gebeten.

Stefanie Weyres-von Levetzow 
Pressereferentin 
SRH Hochschule Heidelberg
Ludwig-Guttmann-Straße 6 
69123 Heidelberg
Deutschland

Telefon: +49 (0) 6221 6799-938
Telefax: +49 (0) 6221 6799-883
E-Mail: Stefanie.Weyres-vonLevetzow@srh.de
Internet: www.hochschule-heidelberg.de