PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Stiftung Warentest mehr verpassen.

29.06.2000 – 05:00

Stiftung Warentest

test 07/00
Riskanter Handel - WAP-Handys bieten zu wenig Sicherheit

    Berlin (ots)

  Vor Einkäufen im Internet per WAP-Handy warnt die Zeitschrift test in ihrer aktuellen Ausgabe. Während bei normalem Internetzugang bei vielen Adressen (kenntlich an https) ein hoher Sicherheitsstandard geboten wird, sind WAP-Kontakte, wie die Stiftung Warentest jetzt ermittelte, weitgehend ungeschützt.

    In den Netzen D1 und E-Plus gibt es überhaupt keine geschützte Datenübertragung, bei D2 und Viag-Interkom ist der Schutz unzureichend. Die übermittelten Daten können deshalb sehr leicht in unrechte Hände fallen und misbraucht werden. test rät deshalb, solange die Sicherheitsmängel nicht beseitigt sind, über WAP-Verbindungen keine Geschäfte zu tätigen.

    - Meldung ist unter Nennung der Quelle Stiftung Warentest zum Abdruck frei -


ots Originaltext: Stiftung Warentest
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt: Pressestelle, Tel. 030-26312345, E-Mail:
pressestelle@stiftung-warentest.de

    Berlin   Vor Einkäufen im Internet per WAP-Handy warnt die Zeitschrift test in ihrer aktuellen Ausgabe. Während bei normalem Internetzugang bei vielen Adressen (kenntlich an https) ein hoher Sicherheitsstandard geboten wird, sind WAP-Kontakte, wie die Stiftung Warentest jetzt ermittelte, weitgehend ungeschützt.

    In den Netzen D1 und E-Plus gibt es überhaupt keine geschützte Datenübertragung, bei D2 und Viag-Interkom ist der Schutz unzureichend. Die übermittelten Daten können deshalb sehr leicht in unrechte Hände fallen und misbraucht werden. test rät deshalb, solange die Sicherheitsmängel nicht beseitigt sind, über WAP-Verbindungen keine Geschäfte zu tätigen.

    - Meldung ist unter Nennung der Quelle Stiftung Warentest zum Abdruck frei -


ots Originaltext: Stiftung Warentest
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt: Pressestelle, Tel. 030-26312345, E-Mail:
pressestelle@stiftung-warentest.de

Original-Content von: Stiftung Warentest, übermittelt durch news aktuell