General-Anzeiger

General-Anzeiger: WCCB-Investor in Bonn vor Auslieferung

Bonn (ots) - Der ehemalige Investor des World Conference Centers Bonn (WCCB), Man-Ki Kim, wird nach Informationen des General-Anzeigers (Bonn) am morgigen Dienstag aus den USA nach Bonn überführt. Er soll für einen Millionenschaden im Zusammenhang mit dem Bau des WCCB verantwortlich sein. Beamte des Düsseldorfer Landeskriminalamtes sind im Auftrag der Bonner Staatsanwaltschaft vor Tagen aufgebrochen, um den seit November in seinem Haus in der Nähe von Washington mit einer elektronischen Fußfessel gesicherten Koreaner zurückzuholen. Seit September 2009 ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Kim, unter anderem wegen Betruges und Bestechung.

Pressekontakt:

General-Anzeiger
Alexander Marinos
Telefon: 0228 / 66 88 612
a.marinos@ga-bonn.de

Original-Content von: General-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: General-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: