InnoGames GmbH

InnoHub: InnoGames unterstützt Start-ups mit eigenem Gründerzentrum
Frei ab 01. März 2014 - Informationen ab sofort unter innohub-hamburg.de

Hamburg (ots) - Von Gründern für Gründer: Ab dem 1. März eröffnet der Onlinespieleanbieter InnoGames ein deutschlandweit einzigartiges Projekt. Unter dem Namen InnoHub startet das Unternehmen ein eigenes Gründerzentrum. Auf über 1.000 Quadratmetern werden in der Hamburger City Süd sowohl Einzelarbeitsplätze als auch kleine Büroräume an Freischaffende und Start-ups vermietet. Neben fairen Konditionen bietet der InnoHub ein Beratungsprogramm mit externen Mentoren, das die Gründer beim Geschäftsaufbau unterstützt. Mietinteressenten erhalten alle Informationen zum Gründerhaus ab sofort auf www.innohub-hamburg.de.

"Als Gründer kennen wir Chancen, aber auch Risiken und Fallstricke einer Firmengründung aus eigener Erfahrung", erklärt InnoGames-Gründer Michael Zillmer. "Diesen Erfahrungsschatz möchten wir an kreative Neu-Entrepreneure weitergeben. Der InnoHub soll dabei kein weiteres Geschäftsmodell für InnoGames sein. Ziel ist es, Gründer aus verschiedenen Branchen beim Geschäftsaufbau und Wachstum zu unterstützen."

Neben den voll möblierten und mit Internetanschluss versehenen frisch renovierten Büroflächen erleichtern Beratungsangebote und Kontakte den Mietern den Einstieg ins Unternehmertum. Der InnoHub richtet sich nicht nur an Neugründungen, sondern auch an Start-ups, die schon mehrere Monate oder wenige Jahre am Markt aktiv sind. Achim Quinke, Geschäftsführer der Hamburger Agentur Quinke Networks, steht InnoGames bei diesem Projekt als Berater zur Seite und unterstützt insbesondere bei der Ansprache von Mentoren, Partnern, universitären Einrichtungen und Hochschulen.

Mit über 110 Millionen registrierten Spielern gehört InnoGames zu den erfolgreichsten Start-ups der Games-Branche in Europa. Der Grundstein für das Unternehmen wurde bereits 2003 mit dem Spiel Die Stämme gelegt. Die Gründung der InnoGames GmbH folgte 2007, heute beschäftigt das Unternehmen 280 Mitarbeiter aus 22 Nationen am Hamburger Hauptstandort. Neben Tribal Wars (deutsch: Die Stämme) feierte InnoGames bislang große Erfolge mit Spielen wie Grepolis und Forge of Empires.

   Grafikmaterial: 
http://ots.de/SE4S3 
http://ots.de/Vq63x 

Pressekontakt:

Sarah Lüken, PR Manager InnoGames GmbH
Tel.: 0407889335107
Mail: sarah.lueken@innogames.de

Original-Content von: InnoGames GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: InnoGames GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: