WDR Westdeutscher Rundfunk

Einladung zur Pressevorführung "Rendezvous mit dem Tod - Kennedy und Castro"

    Köln (ots) - "Rendezvous mit dem Tod" - ARD-Dokumentarfilm von Wilfried Huismann

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    wenige Wochen bevor John F. Kennedy in Dallas ermordet wird, reist Lee Harvey Oswald nach Mexiko. Was machte er dort, und wen hat er getroffen? Hat er Geld erhalten und den Auftrag, den Präsidenten der USA zu erschießen? Gemeinsam mit dem ehemaligen FBI-Chefermittler Laurence Keenan (beim Pressetermin anwesend) begab sich WDR-Filmautor Wilfried Huismann auf Spurensuche. In den USA, in Rußland und vor allem in Mexiko wurden dabei Dokumente gefunden und hochkarätige Zeugen zum Sprechen gebracht, die einen neuen Blick auf die bisher bekannte Geschichte um den Kennedy-Mord geben. Der Film entführt die Zuschauer auf eine dramatische und spannende Reise durch die letzten Geheimnisse des Kalten Krieges.

    Wir möchten Ihnen die 90-minütige Dokumentation, die am 6. Januar 2006 um 21.45 Uhr im Ersten gesendet wird, vorab präsentieren

    am Mittwoch, den 4. Januar 2006, um 11.00 Uhr im Hackesche Höfe Filmtheater/ Kino 1 Rosenthalter Straße 40/41 10178 Berlin.

    Über Ihren Besuch würden wir uns freuen (siehe  umseitiges Antwortfax). Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte

    Annette Metzinger, WDR-Pressestelle, 0221 / 220-2770 oder presseagentur deutz-zaboji, 0221 / 250 8293.

    Mit freundlichen Grüßen Rüdiger Oppers WDR-Unternehmenssprecher

    ANTWORTFAX: 0221/30 49 646

    oder E-Mail gitta@deutz-zaboji.de / annette.metzinger@wdr.de

    Pressevorführung "Rendezvous mit dem Tod - Kennedy und Castro" 4. Januar 2006

    0 Ich komme zur Pressevorführung

    0 Ich bitte um ein Einzelinterview mit ______________

    0 Ich kann leider kann nicht kommen und bitte um Presseinformationen

    Journalist/Fotojournalist______________________________________

    Redaktion __________________________________________________

    Anschrift ___________________________________________________

Annette Metzinger, WDR-Pressestelle, Telefon 0221/220-2770, -4605

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: