Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WDR Westdeutscher Rundfunk

26.10.2003 – 12:23

WDR Westdeutscher Rundfunk

PISA - Der Ländertest
Live-Event im Ersten mit Jörg Pilawa erzielt Spitzenmarktanteil Thüringen hängt alle ab

    Köln (ots)

Über acht Millionen Zuschauer verfolgten PISA - Der
Ländertest, die große Samstagabendshow mit Jörg Pilawa im Ersten. Das
innovative Live-Event erzielte mit 25,9 Prozent Marktanteil den
Spitzenwert am gestrigen Abend. "Dies ist ein großartiger Erfolg für
das Erste und die Unterhaltungsredaktion des WDR", so WDR
Fernsehdirektor Ulrich Deppendorf. "PISA - Der Ländertest" zeigt,
dass man auch am Samstagabend die Zuschauer mit einer intelligent
gemachten Show fesseln und zum Marktführer des Abends werden kann."
    
    Dank PISA - Der Ländertest ist es jetzt amtlich: Die klügsten
Deutschen wohnen in Thüringen. Mit über 66 Prozent richtig
beantworteter Fragen verwies das Team um VIVA-Moderatorin Janin
Reinhardt Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen auf die Plätze 2
und 3. Für jedes der 16 Bundesländer waren im Kölner Coloneum 20
repräsentativ ausgewählte Kandidaten und jeweils ein prominenter
Mitspieler angetreten, um Aufgaben in den Kategorien "Sehen, hören
und verstehen", Naturwissenschaften, Mathematik und
problemorientiertes Denken zu lösen. Keine Wiedergutmachung gelang
den Bremern: Die Hansestadt, schon bei der PISA-Studie 2000
Schlusslicht, wurde auch bei Jörg Pilawa letzter.
    
    Als schlauester Kandidat im Studio erwies sich TV-Star Achim
Mentzel: Der brandenburgische Teamsprecher löste 58,8 Prozent aller
Aufgaben. 68.000 Zuschauer machten zudem von dem Angebot Gebrauch,
sich online an den kniffligen Aufgaben zu versuchen. Ergebnis: Die
klügsten User kommen aus Sachsen und Thüringen.
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Veronika Nowak,
WDR Pressestelle,
0172 / 253 8421

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell