WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR präsentiert Diskussion über europäische Identität mit Navid Kermani

Köln (ots) -

Mit einer gemeinsamen Veranstaltung rücken WDR 5, der Internationalen
Karlspreis zu Aachen und die Stadt Aachen am 21. November die 
Schlüsselressource der Europäischen Union in den Fokus: ihre reiche 
und vielfältige Kultur. Ist diese kulturelle Vielfalt geeignet, eine 
europäische Identität zu schaffen? Und wie definieren wir überhaupt 
eine solche europäische Identität? 

Diese und viele weitere Fragestellungen diskutieren die Leiterin des 
Departments für Europapolitik und Demokratieforschung der 
Donau-Universität Krems Prof. Dr. Ulrike Guérot, die Schriftstellerin
und Publizistin Gila Lustiger und der Schriftsteller und Orientalist 
Dr. Navid Kermani. Durch die Veranstaltung im Ludwig Forum für 
Internationale Kunst Aachen führt WDR 5-Moderator Uwe Schulz.

Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich bis zum 15. 
November unter kultur@mail.aachen.de für die Veranstaltung anmelden. 
Der Eintritt ist frei. Zudem überträgt WDR 5 die Diskussion aus 
Aachen live.

Sendehinweis: WDR 5 spezial "Schafft kulturelle Vielfalt eine 
europäische Identität?", 21.11.2018, 20.04-21.00 Uhr, WDR 5.

Fotos unter ARD-Foto.de 
 

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge presse.wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: