Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von WDR Westdeutscher Rundfunk

10.07.2018 – 10:50

WDR Westdeutscher Rundfunk

NSU-Doku "Heer, Stahl und Sturm" am Mittwoch online first

Köln (ots)

Die WDR-Dokumentation "Heer, Stahl und Sturm - Wer Nazis vertei-digt"
wird am Mittwoch (11.7.) bereits ab 20.15 Uhr in der Mediathek Das 
Erste zu sehen sein (http://mediathek.daserste.de/).  

Die Filmemacherin Eva Müller hat die drei jungen Verteidiger von 
Beate Zschäpe, Wolfgang Heer, Wolfgang Stahl und Anja Sturm, seit 
2013 exklusiv durch einen der wichtigsten Prozesse der deutschen 
Nachkriegsgeschichte begleitet. Es sollte der Fall ihres Lebens 
werden. 

Zu Beginn ist die Stimmung angriffslustig und optimistisch. Der 
Prozess: eine Karrierechance, eine Herausforderung. Der Fall: nicht 
anders zu behandeln als jeder andere. Ihr Ideal: Jeder hat das Recht 
auf eine gute Verteidigung - auch eine mutmaßliche 
Neonazi-Terroristin. Doch die Anwälte werden einen Preis zahlen. Die 
Kamera ist dabei, als schon kurz nach Prozessbeginn im Sommer 2013 
der Umzugswagen kommt: "Anja Sturm verliert Job und Heimat. Flucht 
aus Berlin", lautet die Schlagzeile. 

"Heer, Stahl und Sturm" ist eine Geschichte hinter den Kulissen des 
soge-nannten NSU-Prozesses. Es ist auch die Geschichte zur Frage: Wie
fair und rechtsstaatlich reagiert ein Staat, eine Gesellschaft, wenn 
sie auf diese Weise von mutmaßlichen Rechtsterroristen angegriffen 
wird? Wie erleben das die, die "das Böse" verteidigen? Die sich, wie 
es ihre Kollegen schon zu Beginn des Prozesses formulierten, "für die
falsche Seite entschieden" haben?

Sendetermin: Das Erste, Mittwoch, 11.07.2018, 0.05 - 1.35 Uhr

Hinweis: Der Film wird gezeigt, wenn die Urteilsverkündung 
tatsächlich am 11. Juli erfolgt.

Fotos unter www.ard-foto.de
 

Pressekontakt:

Kristina Bausch
WDR Presse und Information
0221 220 7118
kristina.bausch@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell