Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von WDR Westdeutscher Rundfunk mehr verpassen.

11.10.2002 – 13:33

WDR Westdeutscher Rundfunk

Rundfunkrat bestätigt Monika Piel im Amt der Hörfunkdirektorin

    Köln (ots)

Der Rundfunkrat hat Monika Piel für weitere fünf
Jahre im Amt der Hörfunkdirektorin bestätigt. Das Gremium folgte
damit dem Vorschlag des Intendanten. "Monika Piel hat den WDR-Hörfunk
mit großer Sachkunde, Elan und Souveränität in die modernen Zeiten
und zu neuen Erfolgen geführt. Sie hat die großangelegte
Hörfunkreform erfolgreich abgeschlossen und mit den
WDR-Radioprogrammen Spitzenpositionen erobert. Mit ihr ist der
Hörfunk des WDR bestens für die Anforderungen der Zukunft gerüstet",
sagte Fritz Pleitgen heute in Köln vor dem Rundfunkrat. Piel genieße
darüber hinaus in der ARD als Vorsitzende der Hörfunkkommission
großes Ansehen. Dank ihres Einsatzes und ihrer Überzeugungskraft
komme dem Hörfunk in der ARD die Rolle zu, die diesem Schlüsselmedium
des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zustehe, sagte Pleitgen. Monika
Piel hatte das Amt der Hörfunkdirektorin im April 1998 angetreten.
Die neue Amtszeit beginnt im April nächsten Jahres und dauert bis
März 2008.
    
    Monika Piel, am 9.4.1951 in Bensberg geboren, studierte
Betriebswirtschaft und anschließend Jura und Orientalistik in Köln.
Während des Studiums war sie bereits für den WDR tätig, u.a. als
Assistentin von Werner Höfer im Internationalen Frühschoppen. Von
1979 bis 1989 arbeitete sie als Redakteurin, Reporterin und
Moderatorin für die aktuellen Magazine des Hörfunks. Aus dieser Zeit
ist sie vielen Hörerinnen und Hörern als langjährige Moderatorin der
WDR 2-Sendungen "Morgenmagazin", "Mittagsmagazin", "Zwischen Rhein
und Weser", "Berichte von heute" und "Funkhaus Wallrafplatz" bekannt.
Zwischendurch arbeitete sie von 1982 bis 1984 als freie Journalistin
in Portugal für den WDR. 1989 folgten vier Jahre als
Hörfunk-Korrespondentin für Wirtschafts- und Finanzpolitik im
WDR-Studio Bonn. 1993 wurde sie Leiterin der Hörfunk-Programmgruppe
Wirtschaft, Landwirtschaft, Umwelt und Verkehr. Es folgten die
Ernennungen zur Stellvertretenden Hörfunk-Chefredakteurin (1994) und
zur Programmchefin von WDR 2 (1995). 1997 wurde Monika Piel
Chefredakteurin und stellvertretende Hörfunkdirektorin und
schließlich im April 1998 Hörfunkdirektorin.
    
    Monika Piel ist Mutter einer Tochter und lebt mit ihrer Familie in
der Voreifel.
    
    Fotos: www.ard-foto.de
    
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Gudrun Hindersin
WDR-Pressestelle
Telefon: 0221/220-2407

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell