PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von WDR Westdeutscher Rundfunk mehr verpassen.

02.01.2013 – 15:15

WDR Westdeutscher Rundfunk

"Helge hat Zeit - Menschen, Quatsch und Philosophen bei Helge Schneider" am 5. Januar um 22.45 Uhr im WDR Fernsehen

Köln (ots)

WDR Fernsehen, 5. Januar 2013, 22.45 - 0.00 Uhr

Helge hat Zeit - Menschen, Quatsch und Philosophen bei Helge Schneider

Es wird wieder gemütlich: Helge Schneider geht mit seiner Show "Helge hat Zeit" am 5. Januar 2013 im WDR Fernsehen in die zweite Runde. "Na gut, ich mach weiter! Ich sehe mich selbst zwar als schlechtesten Showmaster aller Zeiten, werde aber mein Bestes geben", sagt Schneider. "Schließlich muss es ja jemanden geben, der die Leute in den Schlaf bringt, also macht es Euch schon mal gemütlich", so der Gastgeber weiter.

Für die Kölner Karnevalslegende Hans Süper ("Du Ei") steigt Helge selbst kurz in die Bütt und plaudert mit ihm über das Leben als Spaßvogel. Gemeinsam spielen sie Süpers Klassiker "Ich ben ene Kölsche Jung".

Der Comiczeichner Ralf König ("Der bewegte Mann") präsentiert seine Bildergeschichte "Evolutionsbremse" und zückt zusammen mit Helge den Filzstift. Ihre Zeichnungen werden nach der Ausstrahlung auf der Sendungswebsite (helgehatzeit.wdr.de) verlost.

Die junge Pianistin Olga Scheps (Echo Klassik 2010 als Nachwuchskünstlerin des Jahres) entführt Helge in die Welt von Chopins Nocturnen. Und das Duo Bobo & Herzfeld besingt alte Gedichte und Volksweisen wie "Die Gedanken sind frei".

An Helges Seite ist auch diesmal die gefeierte Puppenspielerin Suse Wächter, die mit Helge für einige Überraschungen sorgen wird. Ebenfalls mit dabei sind Helges langjähriger Schlagzeuger Willy Ketzer und Teekoch Bodo.

Filmisch widmet sich Helge in dieser Ausgabe dem Thema "Mensch und Tier". In teilnehmender Beobachtung studiert er das Leben der Schafe. Im Gespräch mit Alexander Kluge (alias Bodo Oesterling) schlüpft er in die Rolle des Verhaltensforschers Prof. Puups.

"Helge hat Zeit" wird in lockerer Folge fortgesetzt. Die erste Folge und weitere Informationen gibt es hier: www.helgehatzeit.wdr.de

Redaktion: Vasco Boenisch

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Angemeldete Journalistinnen und Journalisten können die Sendung vorab in unserem Vorführraum unter www.presse.wdr.de sehen.

Pressekontakt:

Stefanie Schneck, WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7124, stefanie.schneck@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk
Weitere Storys: WDR Westdeutscher Rundfunk