ADAC

50 Cent Preisspanne bei Sprit im Ausland
Benzin in den Niederlanden am teuersten, Diesel in Luxemburg am günstigsten

München (ots) - Vor Beginn der Pfingst- und Sommerferien lohnt ein Blick auf die Spritpreise in Europa, denn die Kosten für Diesel bzw. Benzin differieren zum Teil um rund 50 Cent. So müssen Autofahrer beispielsweise in Polen je Liter Superbenzin nur 1,28 Euro zahlen, in den Niederlanden jedoch 1,82 Euro. Diesel kostet in Luxemburg nur 1,19 je Liter, in Italien jedoch 1,68 Euro. Um die Reisekasse nicht unnötig zu belasten, sollten Urlauber dies bei ihrer Routenplanung berücksichtigen. Die Tabelle gibt einen Überblick:

Land                Superbenzin                  Diesel 
Belgien             1,65 Euro                    1,44 Euro
Dänemark            1,64 Euro                    1,42 Euro 
Deutschland         1,55 Euro (E10)              1,38 Euro 
Frankreich          1,53 Euro                    1,39 Euro 
Italien             1,79 Euro                    1,68 Euro 
Kroatien            1,42 Euro                    1,33 Euro 
Luxemburg           1,33 Euro                    1,19 Euro 
Niederlande         1,82 Euro                    1,50 Euro 
Österreich          1,37 Euro                    1,30 Euro 
Polen               1,28 Euro                    1,27 Euro 
Schweiz             1,45 Euro                    1,50 Euro 
Slowenien           1,48 Euro                    1,38 Euro 
Spanien             1,42 Euro                    1,33 Euro 
Tschechien          1,32 Euro                    1,31 Euro 

Stand: 30. Mai 2014 

Hinweis des ADAC: Bei den aufgelisteten Preisen im europäischen Ausland handelt es sich um Durchschnittswerte, die der Schweizer Automobilclub TCS ermittelt hat. Wie in Deutschland kann es auch in den Nachbarländern erhebliche regionale Unterschiede bei den Kraftstoffpreisen geben. Die Kraftstoffpreise aller europäischen Länder gibt es unter www.adac.de/tanken.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Katja Legner
Tel.: (089) 7676-6417
katja.legner@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: