CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Singhammer: Kinderbetreuung ein Puzzelteil für gelungene Familienpolitik

    Berlin (ots) - Zum Bericht der Bundesregierung über den Stand des Ausbaus für ein bedarfsgerechtes Angebot an Kindertagesbetreuung für Kinder unter drei Jahren, erklärt der familienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Johannes Singhammer MdB:

    Die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eines der wesentlichen Ziele gelungener Familienpolitik.  Aus dem heute vorgestellten Bericht über den Stand des erreichten Ausbaus geht hervor, dass das Zwischenziel erreicht und eine quantitative wie qualitative Verbesserung der Betreuungsangebote für Kinder unter drei Jahren erreicht wurde.

    Die verbesserten Kinderbetreuungseinrichtungen sind aber allein noch kein Allheilmittel gegen den dramatischen Geburtenrückgang.

    Die rückläufigen Geburtenzahlen in den neuen Bundesländern zeigen, dass für den Wunsch nach und den Mut zu Kindern mehr gehört als ein flächendeckendes Betreuungsangebot. Zukunftshoffnung, Optimismus und die richtigen Rahmenbedingungen sind die Grundpfeiler damit Kinderwünsche realisiert werden. Von Bedeutung ist eine ausreichende Anzahl an Arbeitsplätzen.

    Wir wollen eine moderne Familienpolitik mit dem Prinzip der Wahlfreiheit. Das heißt aber auch, Familien, bei denen sich ein Partner dauernd oder zeitweise ausschließlich der Kinderbetreuung widmet, nicht als antiquiert darzustellen, sondern diese Leistung anzuerkennen.

    Der Staat darf nicht Eltern in ein bestimmtes Familienmodell drängen. Zum Elternrecht gehört auch das Recht wählen zu können, wie man sein Kind am besten versorgen möchte.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: