CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Brähmig: Fußball-WM hat Deutschlands Bild in der Welt verändert

    Berlin (ots) - Zum Abschluss der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Tourismus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Klaus Brähmig MdB:

    Die Fußball-Weltmeisterschaft hat der ganzen Welt gezeigt, dass Deutschland nicht nur wie erwartet hervorragend organisieren kann, sondern dass seine Bürger auch ausgelassen feiern können und sympathische, lebensfrohe Gastgeber sind. Die Besucher aus dem Ausland sind begeistert von Deutschland, fühlen sich sehr willkommen und empfinden die Deutschen als freundlich und hilfsbereit. Durch die allgemeine Begeisterung, die ausgelassene Stimmung und das friedliche Miteinander der Fußball-Fans hat Deutschland die einzigartige Chance, sich weltweit als attraktiven Tourismusstandort zu präsentieren, weit über alle Erwartungen genutzt. Deutschland ist nicht nur ein Land der Ideen, sondern zur Überraschung vieler auch ein Land der Lebensfreude.

    Eine Umfrage der für die touristische Auslandsvermarktung zuständigen Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) bei internationalen WM-Gästen zeigt, dass fast die Hälfte der Befragten zum ersten Mal nach Deutschland gereist ist und über 90 Prozent Deutschland als Reiseland weiter-empfehlen wollen. Diese Erfahrungen und die wochen-lange, durchweg positive Berichterstattung in den welt-weiten Medien sind eine Steilvorlage für die weitere Vermarktung des Tourismusstandortes Deutschland im Ausland. Die hierfür eingesetzten Steuermittel des Bundes sind gerade jetzt gut investiertes Geld, das ein Vielfaches an Umsätzen in der Wirtschaft und Einnahmen in den öffentlichen Kassen bewirkt.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: