CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Reiche: Gedenken an den 20. Jahrestag des Reaktorunfalls von Tschernobyl

    Berlin (ots) - Anlässlich des 20. Jahrestages des Reaktorunfalls von Tschernobyl am 26. April 2006 erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katherina Reiche MdB:

    Am 26. April 1986 ereignete sich im sowjetischen Kernkraftwerk Tschernobyl in der heutigen Ukraine eine unkontrollierte Kernschmelze, die zur Zerstörung des Reaktorblocks 4 und zur weiträumigen Freisetzung von Radioaktivität führte.

    Unsere Gedanken sind in diesen Tagen bei den Opfern des Reaktorunfalls und deren Angehörigen. Auch den vielen Menschen und Organisationen, die sich seit dem Reaktorunfall für die Opfer engagieren, gebühren unser Dank und unsere Anerkennung.

    Der 20. Jahrestag von Tschernobyl ermahnt uns, alle Anstrengungen zu unternehmen, dass sich so etwas nicht wiederholt. Unabhängig davon, wie man nun zur friedlichen Nutzung der Kernenergie steht, ist es in unser aller Interesse, dass die Kernkraftwerke weltweit das höchste Sicherheitsniveau haben. Hierzu muss auch die Sicherheitsforschung in Deutschland weiterentwickelt und ausgebaut werden.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: