CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Wanderwitz/Krings: Nachhaltigkeitsbeirat ist positives Signal für junge Generationen

    Berlin (ots) - Anlässlich der Einsetzung des Parlamentarischen Beirates für nachhaltige Entwicklung am 6. April 2006 durch den Deutschen Bundestag erklären der Vorsitzende der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marco Wanderwitz MdB, und Dr. Günter Krings MdB, Vorsitzender des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung:

    "Nachhaltiger Politik wird im Deutschen Bundestag durch die   Wiedereinrichtung des Parlamentarischen Beirates für nachhaltige Entwicklung ein hoher Stellenwert eingeräumt. Damit ist nicht nur eine Vereinbarung des Koalitionsvertrags von CDU, CSU und SPD umgesetzt, sondern auch ein positives Signal für die jungen Generationen gesetzt.

    Neben ökologischer Nachhaltigkeit, die in der vergangenen Legislaturperiode im Mittelpunkt des Nachhaltigkeitsbeirates stand, muss sich der Beirat nun stärker mit Fragen des Demographischen Wandels, der Generationengerechtigkeit und einer nachhaltigen Finanz- und Haushaltspolitik befassen.

    Die Union trägt dem mit einer breiten Aufstellung ihrer Mitglieder im Beirat über die Fachausschüsse hinweg Rechnung.

    Der Beirat eröffnet für die jungen Generationen in unserem Land die Chance eines institutionalisierten Fürsprechers ihrer Interessen im Parlament bei der politischen Debatte zwischen den unterschiedlichen Interessenlagen in unserer alternden Gesellschaft.

    Auch die personelle Besetzung des Beirates zeigt dies deutlich auf; 10 der 14 ordentlichen und stellvertretenden Mitglieder des Beirates auf Seiten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sind unter 35 Jahren."

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: