CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Klöckner/Dobrindt: Porto-Senkung gut für's Verbraucherportemonnaie

    Berlin (ots) - Anlässlich der angekündigten Portosenkung für Päckchen erklären die Verbraucherschutzbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Julia Klöckner MdB, und der postpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Alexander Dobrindt MdB:

    Die angekündigte Senkung der Porto-Preise für Päckchen durch die Deutsche Post AG ist ein direkter Vorteil für den Verbraucher und daher klar zu begrüßen.

    Gerade in Zeiten, in denen die Bürgerinnen und Bürger für Lebenshaltungekosten, Energiepreise und Verwaltungsgebühren immer tiefer in die Tasche greifen müssen, ist die längst überfällige Kehrtwende bei den Portopreisen ein gutes Zeichen.

    Ab dem 4. Mai wird die Deutsche Post die Preise für Inlandspäckchen um 40 Cent bzw. für sogenannte Pluspäckchen um 21 Cent senken. Das Unternehmen reagiert damit auf die günstigeren Angebote der Konkurrenz.

    Hier zeigt sich, dass der marktoffene Wettbewerb gut für den Kunden ist. Auch bei der weiteren Liberalisierung des deutschen Postmarktes kann man davon ausgehen, dass die Wettbewerbssituation zu einem noch besseren Service und kundenfreundlicheren Preisen führen wird. Diese ist aus unserer Sicht ein guter Weg für den Verbraucher.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: