Alle Storys
Folgen
Keine Story von CDU/CSU - Bundestagsfraktion mehr verpassen.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Fischer/Brunnhuber: Verkehrsinfrastrukturfinanzierung steht auf tönernen Füßen

Berlin (ots)

Zum heutigen Bericht von Minister Stolpe zur Maut
im Verkehrsausschuss erklären der verkehrspolitische Sprecher der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dirk Fischer MdB, und der zuständige
Berichterstatter, Georg Brunnhuber MdB:
Sicherlich wäre eine volle Haftung für etwaige Einnahmeausfälle
bei Misslingen der Maut ab 01.01.2005 besser gewesen, doch das heute
im Ausschuss dargestellte Ergebnis ist ein vertretbarer Kompromiss.
Mit einer Vollhaftung hätte Toll Collect allerdings dokumentiert,
dass man an die Lösung und Termineinhaltung selbst fest glaubt.
Die von Minister Stolpe vorgestellte Lösung zur
Verkehrsinfrastrukturfinanzierung ist kein seriöses Konzept:
  • Die Erwartung von 1,5 Mrd. Euro aus dem Schiedsverfahren ist gleichzusetzen mit einem ungedeckten Wechsel, denn bei diesem miserablen Vertrag zu Lasten des Bundes sind die Aussichten wenig Erfolg versprechend. Minister Stolpe hätte besser sein Glück in der Spielbank versuchen sollen.
  • Die vorfristige Tilgung zinsloser Darlehen seitens der DB AG stellt eine Anleihe auf die Zukunft dar, denn für künftige Haushalte sind die Tilgungsraten bereits eingeplant und fallen damit in den Folgejahren aus.
Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat daher einen Antrag in den
Bundestag eingebracht, mit dem die Bundesregierung aufgefordert wird,
in einem Bericht das ganze Ausmaß der fehlenden Mauteinnahmen und
alle haushaltsrelevanten Auswirkungen des Mautausfalls darzustellen.
Da der Bundesrechnungshof im Bundesministerium für Verkehr, Bau-
und Wohnungswesen zur Zeit die Mautmisere prüft, wurde ferner die
Bundesregierung in der heutigen Ausschusssitzung aufgefordert, nach
Abschluss der Untersuchungen des Bundesrechnungshofes über diese
Ergebnisse zu berichten.
ots-Originaltext: CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7846
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Weitere Storys: CDU/CSU - Bundestagsfraktion
  • 03.03.2004 – 13:16

    Reiche: Ausbildungsplatzsituation 2004 verbessern statt Betriebe belasten

    Berlin (ots) - Die bildungspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagfraktion, Katherina Reiche MdB, erklärt zur DIHK-Umfrage „Ausbildungsplatzsituation 2004“: 2004 ist wieder mit einer Nachfrage von über 600 000 Ausbildungsplätzen zu rechnen. Tatsache ist, dass 2003 im fünften Jahr in Folge das Ausbildungsplatzangebot gesunken ist und zum Stichtag 30. ...

  • 03.03.2004 – 13:08

    Brunnhuber: Maut wird durch EU-Wegekostenrichtlinie gefährdet

    Berlin (ots) - Anlässlich der heutigen Diskussion im Verkehrsausschuss des Bundestages zur EU-Wegekostenrichtlinie, erklärt der stellvertretende verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU- Bundestagsfraktion, Georg Brunnhuber MdB: Schon wieder droht Unheil für das deutsche Mautsystem. Wenn - wie in der Neufassung der EU-Wegekostenrichtlinie vorgesehen - nur noch Straßen, die nicht älter als 15 Jahre ...