Das könnte Sie auch interessieren:

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

30.01.2019 – 15:33

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Schummer: Wegbereiter einer innovativen Sozialpolitik

Berlin (ots)

100. Geburtstag von Hans Katzer

Vor 100 Jahren, am 31. Januar 1919, wurde in Köln Hans Katzer geboren. Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Uwe Schummer:

"Hans Katzer gehört innerhalb der Union zu den prägendsten Charakteren, die am Aufbau des demokratischen und sozialen Deutschlands mitgearbeitet haben. Den wesentlichen Reformgesetzen der Nachkriegszeit hat er eine christdemokratische Handschrift gegeben.

Als Bundesarbeitsminister hat Katzer innovative Sozialgesetze auf den Weg gebracht. Sie bereiteten den Weg von einer auf reine Fürsorge orientierten zu einer aktivierenden Sozialpolitik. So wurde mit dem Arbeitsförderungsgesetz von 1969 der damaligen Bundesanstalt für Arbeit (heute: Bundesagentur für Arbeit) erstmals eine aktive Rolle bei der Vermittlung in Arbeit übertragen. Auch die Vermögensbildung für Arbeitnehmer wurde von ihm eingeführt. Zudem war Hans Katzer ein entschiedener Kämpfer für freie Gewerkschaften, Tarifautonomie und Mitbestimmung als Grundpfeiler einer menschlichen Gesellschaft.

Als Vertreter des Arbeitnehmerflügels innerhalb der CDU wurde Katzer 1957 in den Bundestag und schon drei Jahre später in den Bundesvorstand der CDU gewählt. 1963 übernahm er den Vorsitz der Sozialausschüsse der CDA. Folgerichtig wurde er 1965 Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung im Kabinett Erhard.

"Gerechtigkeit schafft Frieden" - nach dieser Überzeugung gestaltete Hans Katzer seine Politik. Diese Maxime soll auch heute für unser politisches Handeln gelten."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CDU/CSU - Bundestagsfraktion
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung