CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Rehberg/Lips: Kulturetat auf Rekordniveau

Berlin (ots) - Denkmalschutzförderung wird auf 40 Millionen erhöht

Die Haushaltspolitiker der Koalition haben in der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages am heutigen Donnerstag erneut deutliche Erhöhungen im Haushalt des Bundeskanzleramtes für den Bereich Kultur und Medien beschlossen. Hierzu erklären der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eckhardt Rehberg, und die zuständige Berichterstatterin im Haushaltsausschuss, Patricia Lips:

Eckhard Rehberg: "20 Jahre Kulturförderung des Bundes durch das Staatsministerium für Kultur und Medien sind eine Erfolgsgeschichte. So konnte der Haushaltsausschuss auch im Jubiläumsjahr den Etat in diesem Bereich um 113 Millionen auf nun rund 1,9 Milliarden Euro steigern. Durch die zusätzlichen Mittel können erneut zahlreiche kulturelle Projekte und Einrichtungen seitens des Bundes gefördert werden und so einen echten Mehrwert für unser Land erzielen. Dies gilt nicht nur für Museen, Musik und Theater, Filmförderung sondern auch für die kulturelle Bildung oder die wichtige Erinnerungsarbeit. Ebenso von Bedeutung ist der Erhalt von einzigartiger Bausubstanz, die bis in die Regionen hinein unser kulturelles Erbe darstellt."

Patricia Lips: "Die erfolgreichen Denkmalschutz-Sonderprogramme setzen wir auf hohem Niveau fort. 40 Millionen stehen nun auf Initiative der Union für 2019 dafür zur Verfügung. Diese Programme haben in weiten Teilen einen sehr dezentralen Charakter und erreichen damit die Menschen im ganzen Land. So hat der Haushaltsausschuss in seiner heutigen Sitzung bereits 30 Millionen noch aus 2018 für ganz konkrete 180 Denkmalprojekte freigegeben. Wir freuen uns über die hervorragende Resonanz für diese Kulturförderung des Bundes und unterstützen sie durch einen deutlich höheren Ansatz im Etat."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: