CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Schiewerling: Situation auf dem Arbeitsmarkt weiterhin sehr erfreulich

Berlin (ots) - Integrationsgesetz rasch und konsequent umsetzen

Die Arbeitslosenquote ist trotz eines leichten Anstiegs um 0,1 Prozent auf 6,1 Prozent so niedrig wie seit 25 Jahren nicht mehr. Dazu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karl Schiewerling:

"Der Arbeitsmarkt ist weiter in sehr guter Verfassung. Auch wenn im August 23.000 Menschen mehr ohne festen Job sind als noch im Juli, ist die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 111.0000 Menschen gesunken. Diese erfreuliche Entwicklung ist auch eine Folge der erfolgreichen Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik von CDU und CSU.

Der deutsche Arbeitsmarkt bietet auch Flüchtlingen gute Chancen, eine Beschäftigung aufzunehmen. Mit dem Integrationsgesetz haben wir dafür wichtige Weichen gestellt. Mit zusätzlichen Sprachkursen, Arbeitsgelegenheiten und weiteren Qualifizierungsangeboten unterstützen wir die nach Deutschland geflüchteten Menschen dabei, in unserem Land Fuß zu fassen. Es gilt jetzt, das Integrationsgesetz mit Klarheit und Konsequenz umzusetzen und diese Menschen an den Arbeitsmarkt heranzuführen.

Bildungseinrichtungen, Unternehmen aber auch die Flüchtlinge selbst sind nun gefragt. Sie alle müssen ihre Aufgaben erfüllen. Auch die Vernetzung von Bildungseinrichtungen, Behörden und Unternehmen spielt in dieser Hinsicht eine wichtige Rolle."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: