CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Fischer: Richtiger Schritt

    Berlin (ots) - Zu Meldungen, wonach die Stadt Frankfurt am Main den öffentlichen Omnibusverkehr in einem wettbewerblichen Verfahren öffentlich ausschriebt, erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dirk Fischer (Hamburg) MdB:          Es ist goldrichtig, wenn sich Großstädte auch im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) dem wettbewerblichen Ausschreibungsverfahren zuwenden. Frankfurt am Main möchte ab 2004 den ÖPNV auf der Straße und voraussichtlich ab 2011 auch die Straßenbahn und U-Bahn-Linien öffentlich ausschreiben.          Natürlich geschieht dies unter dem heilsamen Druck der leeren kommunalen Kassen. Der EURO kann nur einmal ausgegeben werden und um Schulen und Kindergärten dauerhaft baulich unterhalten zu können, muss man anderswo sparsamer wirtschaften.          Bekannterweise hebt Wettbewerb, volksmundlich beschrieben, das Geschäft.

    Der anstehende Wettbewerb wird eher zu einer Qualitätsverbesserung
und damit zu einem höheren Kundennutzen führen. Zudem wird die
Preisentwicklung für Leistungen des ÖPNBV moderat bleiben.
    
    Es wäre wünschenswert, wenn auch andere Kommunen diesem positiven
Beispiel folgten.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: