CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Bär/Schön: 100 Jahre Weltfrauentag - Wir haben viel erreicht und noch viel zu tun

Berlin (ots) - Am 8. März wird der Weltfrauentag zum hundertsten Mal begangen. Zur Debatte im Deutschen Bundestag am Donnerstag erklären die frauenpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dorothee Bär, und die zuständige Berichterstatterin, Nadine Schön:

"Der hundertste Jahrestag des Weltfrauentags ist ein freudiger Anlass - gleichzeitig müssen wir uns fragen, wo wir heute gleichstellungspolitisch stehen. Seit Jahren engagieren sich Frauen für ihre Rechte und haben seitdem viel, aber noch nicht alles erreicht. Was vor hundert Jahren die Frage des Wahlrechts für Frauen war, ist heute die Frage der Chance auf Führungspositionen. Im Jahr 2011 steht immer noch keinem einzigen Vorstand in den Top-100-Unternehmen eine Frau vor. Hier besteht dringender Handlungsbedarf.

Wir werden jedoch auch im Jahr 2011 alle Facetten der Gleichstellungspolitik im Blick behalten - und keineswegs nur das eine, das aber gleichwohl von den Unionsfrauen mit Nachdruck vorangebracht wird. So hat die Gruppe der Frauen bereits im letzten Sommer einen überzeugenden Stufenplan zur Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen vorgelegt. Trotzdem erschöpft sich eine nachhaltige Frauenpolitik eben nicht im Thema Quote. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für uns ebenfalls ein zentrales Anliegen. Weitere Top-Themen sind die Bekämpfung der Lohnungleichheit zwischen Frauen und Männern sowie der Gewalt gegen Frauen. Am Ziel sind wir noch lange nicht."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: