CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Singhammer: Arbeit von Männern und Frauen gleich viel wert

    Berlin (ots) - Anlässlich der gestern durch die EU-Kommission veröffentlichten Studie, erklärt der frauenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Johannes Singhammer MdB:

    Die Tatsache, dass Frauen nach wie vor in vielen Berufssparten teilweise deutlich weniger Lohn für gleiche Arbeit erhalten als Männer, ist skandalös.

    In Deutschland hat sich der Lohnabstand von 21 auf 22 Prozent erhöht. Dieser wachsende Unterschied bei der Bezahlung von Männern und Frauen für gleiche Arbeit ist nicht zu rechtfertigen und muss eingestellt werden.

    Die Forderung nach gleichem Lohn für gleiche Arbeit ist auch das Herzstück des von der Union bereits eingebrachten Antrags "Chancen von Frauen auf dem Arbeitsmarkt stärken". Der Antrag umfasst 21 Forderungen zur Realisierung der Chancengleichheit für Frauen im Beruf.

    Wir werden alles tun, um Rahmenbedingungen in Gesellschaft und Arbeitswelt schaffen, dass Lohnungleichheit nicht mehr möglich ist. Zur Chancengleichheit im Berufsalltag gehört auch, dass es Frauen erleichtert wird, Familienarbeit und Erwerbsleben harmonisch miteinander zu verbinden. Keine Frau darf in ihrer beruflichen Entwicklung benachteiligt werden, weil sie Kinder zur Welt gebracht hat und erzogen hat.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: