Das könnte Sie auch interessieren:

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bertelsmann SE & Co. KGaA

11.12.2017 – 12:00

Bertelsmann SE & Co. KGaA

Hohe Auszeichnung für Stipendien-Initiative von Google, Bertelsmann und Udacity

Hohe Auszeichnung für Stipendien-Initiative von Google, Bertelsmann und Udacity
  • Bild-Infos
  • Download

Brüssel (ots)

EU-Kommission prämiert Kooperation zur Vermittlung von IT-Kompetenzen mit "European Digital Skills Award 2017"

Die gemeinsame Weiterbildungsinitiative von Google, Bertelsmann und Udacity zur Ausbildung von IT-Talenten ist von der Europäischen Kommission prämiert worden. Mariya Gabriel, EU-Kommissarin für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, zeichnete das Projekt am Donnerstag auf einer Veranstaltung in Brüssel mit einem "European Digital Skills Award" aus.

Die drei Unternehmen hatten die Initiative 2016 gestartet. Im Rahmen des Projekts finanzieren Google und Bertelsmann rund 12.000 Stipendiaten verschiedene Kurse der digitalen Lern- und Weiterbildungsplattform Udacity.

Dieses Jahr wurde die Initiative um 75.000 weitere Stipendien ausgeweitet. Das Angebot zielt darauf ab, interessierten Talenten notwendige IT-Kompetenzen für den Arbeitsmarkt mitzugeben und sie so für die digitale Zukunft in Europa vorzubereiten. Während ein Fokus der Google-Stipendien in den Bereichen Android- und Web-Entwicklung liegt, ist für Bertelsmann das Feld Datenanalyse ein Schwerpunkt.

Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, sagte: "Wir freuen uns sehr über den Preis der EU-Kommission. Die Auszeichnung ist eine Anerkennung für den besonderen Nutzen, den diese Partnerschaft mit Google und Udacity leistet. Sie belegt außerdem, wie sehr uns daran gelegen ist, dem Fachkräftemangel im IT-Bereich entgegenzuwirken. Talente mit digitalen Fähigkeiten auszubilden, ist eine der wichtigsten Prioritäten von Bertelsmann auf unserem Weg zu einem schneller wachsenden, stärker digitalen, internationaleren und diversifizierteren Unternehmen."

Matt Brittin, President, EMEA Business & Operations, Google, sagte: "Um einen Job zu erhalten oder Karrierefortschritte zu machen, sind spezielle Kompetenzen nötig - hier kann das Internet helfen. Wir sind überzeugt, mit der Vermittlung von IT-Kenntnissen einen Beitrag leisten zu können und freuen uns dementsprechend sehr über die Auszeichnung der Initiative durch die EU-Komission. Vielen Dank an unsere Partner Udacity und Bertelsmann! Unser Ziel beim Beitritt zur 'Digital Skills and Job Coalition' der EU im Jahr 2015 war es, Menschen zu unterstützen, ihre beruflichen Perspektiven zu verbessern. Die Geschichten unserer Stipendiaten belegen, dass wir dabei Erfolg haben."

Vish Makhijani, CEO von Udacity, sagte: "Es ist eine Ehre, dass die EU-Kommission unsere Arbeit mit Google und Bertelsmann in dieser Weise wertschätzt, branchennahes Wissen und die Idee des lebenslangen Lernens Zehntausenden von Menschen näher zu bringen. Unser Ziel bei Udacity ist es, möglichst viele Menschen zu befähigen, an der Digitalisierung mitzuwirken und von ihr zu profitieren. Unsere Erfahrungen mit dem Stipendienprogramm bestätigen uns darin, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Und diesen werden wir mit dem diesjährigen, umfangreicheren Programm weitergehen."

Mit dem "European Digital Skills Award" zeichnet die EU-Kommission innovative und nachahmungswürdige Digital-Initiativen aus. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine unabhängige Experten-Jury. In diesem Jahr wurden 243 Projekte in fünf Kategorien eingereicht.

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fonds-Netzwerk Bertelsmann Investments. Mit 116.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 17,0 Milliarden Euro. Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmergeist. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern.

Über die Google Inc und Alphabet Inc

Die Mission von Google ist es, die Informationen der Welt zu organisieren sowie universell zugänglich und nutzbar zu machen. Mit seinen Diensten und Plattformen wie der Suche, Maps, Gmail, Android, Play, Chrome und YouTube spielt Google eine wichtige Rolle im Alltag von Milliarden von Menschen und hat sich zu einem der bekanntesten Unternehmen der Welt entwickelt. Google ist eine Tochtergesellschaft von Alphabet Inc.

Über Udacity

Udacity ist eine Weiterbildungsplattform, die in Zusammenarbeit mit führenden Tech-Unternehmen Online-Kurse entwickelt. Dieser Weg stellt sicher, dass die Kurse praxisnah sind und den aktuellen Wissensstand in Web- und Mobil-Entwicklung, Data Science, aber auch in Innovationsfeldern wie virtueller Realität, künstlicher Intelligenz und autonomem Fahren vermitteln. Neben über 150 kostenfreien Kursen bietet Udacity auch 16 kostenpflichtige Nanodegree-Programme an. In diesen werden die Lernenden von Tutoren betreut, bekommen persönliches Feedback und Karrieremöglichkeiten bei Udacitys Jobpartnern wie Bosch, SAP, Zalando oder ZEISS. Der Hauptsitz von Udacity befindet sich in Mountain View, CA, weitere Sitze in Beijing, Berlin, Neu-Delhi, Shanghai, San Francisco und São Paulo. Weltweit lernen über fünf Millionen Menschen mit Udacity, darunter Studierende, Berufseinsteiger und Berufstätige. Mehr Informationen unter de.udacity.com.

Pressekontakt:

Bertelsmann SE & Co. KGaA
Andreas Grafemeyer
Leiter Medien- und Wirtschaftsinformation
Tel.: +49 5241 80-2466
andreas.grafemeyer@bertelsmann.de

Google Germany
Presse-Team für Google Deutschland
a+o Gesellschaft für Kommunikationsberatung mbH
E-Mail: google@a-und-o.com

Udacity DACH
Leah Wiedenmann
Marketing & Communications
leah.w@udacity.com

Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bertelsmann SE & Co. KGaA
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung