kabel eins

Hinter den Kulissen der Düsseldorfer Rheinkirmes: "Wolks Welt" am 22. Januar 2006 um 18:15 Uhr bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - Die moderierte Reportagereihe "Wolks Welt" blickt hinter die Kulissen von interessanten Schauplätzen und zeigt viele spannende Geschichten des Alltags auf. Ob am Frankfurter Flughafen, unterwegs im Berliner Zoo oder auf hoher See mit einem Kreuzfahrtschiff - Moderator Matthias Wolk steckt mittendrin im Geschehen, um zu zeigen, wie schwer der Job eines Fluglotsen, eines Tierpflegers oder Schaustellers tatsächlich ist und um vor Ort die Fragen zu stellen, die der Zuschauer selbst gerne stellen würde.

    Folge 6: Hinter den Kulissen der Düsseldorfer Rheinkirmes: Auf den Düsseldorfer Rheinwiesen wird geschraubt und gehämmert, damit die größte Kirmes am Rhein pünktlich losgehen kann. Jedes Jahr findet gegenüber der Altstadt diese Kirmes statt, die neben dem Oktoberfest eines der größten Volksfeste Deutschlands ist. 360 Schausteller-Betriebe teilen sich eine 120 Fußballfelder große Fläche. 4,5 Millionen Besucher werden jährlich erwartet.

    Vor Kirmesstart herrscht Akkordarbeit - sowohl bei den zahlreichen Fahrgeschäften als auch bei den Gastronomiebetrieben. "Wolks Welt" beobachtet den aufwändigen Ab- und Aufbau des Freefalltowers der Familie Schneider. Der größte Freifallturm der Welt muss in Rekordzeit beim Festplatz in Hannover demontiert und in Düsseldorf wieder aufgebaut werden. Ewald Schneider macht Druck bei seinen Mitarbeitern: Eine Stunde Kran-Einsatz kostet immerhin 400 Euro.

    Auch die größte mobile Achterbahn der Welt - der Eurostar - wird auf den Düsseldorfer Rheinwiesen aufgebaut: Höchstgeschwindigkeit 100 km/h, Transportgewicht 1.200 Tonnen, Kosten etwa acht Millionen Euro. Inge Bruch betreibt mit ihrer Familie außer dem Eurostar noch sechs andere große Betriebe auf der Kirmes. Die Schaustellermillionärin achtet darauf, dass die Zeitpläne eingehalten werden und überall korrekt gearbeitet wird, auch im so genannten "französischen Dorf", einer kulinarischen Besonderheit der Rheinkirmes.

    Moderator Matthias Wolk begleitet auch den Aufbau der Fahrgeschäft- Neuheit "Cyberspace" von Egon Kaiser, der die Attraktion zum ersten Mal betreibt. Beim Starworld, einer Achterbahn, die im Dunkeln fährt, muss Besitzer Klaus Renoldi kurz vor Kirmesstart vor seinem Fahrgeschäft noch den 18 Meter großen "Galactor" positionieren, der spaßbegeisterte Besucher anlocken soll.

    Bildmaterial zu dieser Sendung erhalten Sie auf www.kabeleins.com!

Bei Rückfragen: kabel eins, Kommunikation/ PR Simone Wagner Tel: 089/9507-2244 kabeleins.com kabeleins.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: