kabel eins

Explosives Erbe, schönere Bäder und die Augen von London: Der K1 Info-Donnerstag am 13.10.05 bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - "K1 Magazin": mit Britta Sander um 21:15 Uhr "Leben im Lärm - Wenn Flugzeuge krank machen":. Fünf Millionen Deutsche müssen mit Fluglärm leben. Besonders betroffen sind die Anwohner des Flughafens Köln-Bonn. Dort gibt es auch nachts keine Ruhe. Der Grund: Das sonst übliche Nachtflugverbot wurde außer Kraft gesetzt und diese Lockerung hat zusätzlich zahlreiche Fracht- und Logistik-Unternehmen angelockt. "Explosives Erbe - Die Bombe im Vorgarten": Obwohl der Zweite Weltkrieg 60 Jahre her ist, werden immer noch jedes Jahr bundesweit 1.500 Tonnen Blindgänger und Restmunition gefunden. Die Geschosse schlummern unentdeckt in Gewässern, Wäldern, Gärten oder öffentlichen Flächen. In Mecklenburg-Vorpommern bergen die Mitarbeiter des Munitionsbergungsdienstes jedes Jahr 300 bis 400 Tonnen scharfe Munition. "Luxus in Manhattan - Das Waldorf Astoria": Das Waldorf Astoria, eines der bekanntesten Hotels der Welt, ist mit seinen 47 Etagen und 1.400 Zimmern eine Fünf-Sterne-Luxusherberge der Extraklasse. Ein Zimmer ist ab 250 Dollar zu haben. Wer möchte, kann aber auch in einer Suite für 10.000 Dollar nächtigen. "Brummi- Artistik - Geschicklichkeitstest im Steinbruch": Der ehemals größte Steinbruch Mitteleuropas bei Osnabrück ist Austragungsort eines der härtesten Offroad-Rennen für LKW. Tausende von Zuschauern verfolgen hier, wie sich allradgetriebene Lastkraftwagen, Zugmaschinen und auch Oldtimer-LKW über ruppige Geröllhalden quälen, in abenteuerlicher Schräglage Steilhänge passieren und scharfkantige Felsen im Format eines Kleiderschrankes überwinden.

    "K1 Reportage": "Unser Bad soll schöner werden" um 22:15 Uhr Die "K1 Reportage" nimmt den Zuschauer mit in den intimsten Bereich unter Deutschen Dächern, zeigt Hobbyheimwerker, die ganze Wände einreißen und einen edlen Holzboden in ihrem Bad verlegen, während andere sich ihr 70er Jahre Bad von Profis zur Wellness- Oase ausbauen lassen.

    "K1 Doku": "Die Augen von London" um 23:15 Uhr Kein Passant in London ist jemals unbeobachtet, denn durchschnittlich 300 Mal pro Tag ist eine Kamera auf ihn gerichtet. Was den Einsatz von Überwachungskameras angeht, steht London weltweit an der Spitze. Über 150.000 Kameras decken fast jeden Winkel der Metropole ab. In England ist die Vision des Autors von "Big Brother", George Orwell, längst Wirklichkeit geworden. Die "K1 Doku" zeigt Bilder, die mit den Kameras aufgenommen wurden und unglaubliche Ansichten einer Großstadt zeigen: Ob verschlagene Diebe, rachsüchtige Nachbarn, unfreiwillige Akrobaten oder ausrastende Autofahrer - niemand ist vor den Augen von London sicher.

Bei Rückfragen: kabel eins, Kommunikation/PR Simone Wagner, Tel: 089/9507-2244 kabeleins.com kabeleins.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: