kabel eins

Kreuzfahrt für 38 Euro - Schnäppchen oder Mogelpackung? "K1 Magazin" mit Britta Sander am 22.09.2005 um 22:00 Uhr bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - Eine Kreuzfahrt ist normalerweise nicht billig, doch jetzt gibt es sie auch für den kleinen Geldbeutel: Für 38 Euro pro Nacht und Person schippert man vor der Côtes d'Azur, vorbei an Traumorten wie St. Tropez, Cannes und Nizza. Dort, wo sich die Schönen und Reichen tummeln, legt das Billigkreuzfahrtschiff an. Im Preis inbegriffen ist nur die Übernachtung, alles andere kostet extra: vom Mineralwasser bis zur Zimmerreinigung. Es gibt eine bordeigene Diskothek und einen winzigen Pool - alle anderen Annehmlichkeiten fallen weg. "K1 Magazin" begleitet deutsche Touristen, schaut hinter die Kulissen und testet, ob wirklich alles so billig ist, wie es scheint.

    Mit 17 hinter Gittern - Deutschlands härtester Jugendknast Das Gefängnis Hameln ist die größte geschlossene Jugendvollzugsanstalt in Deutschland. 670 Jugendliche im Alter von 14 bis 24 Jahren verbüßen hier ihre Strafe. Sie sitzen wegen Mord, schwerer Körperverletzung oder räuberischer Erpressung. 80 Prozent der Jugendlichen haben bei Haftbeginn keinen Schulabschluss und 95 Prozent keine abgeschlossene Berufsausbildung. Die Jugendvollzugsanstalt Hameln bietet ihnen zahlreiche Kurse und Ausbildungsmöglichkeiten. Voraussetzung: gute Führung. Wer nicht mitmacht, kommt in den Zellblock der Unbelehrbaren.

    Wettziehen der Winzlinge - Die deutsche Meisterschaft im Micro- Pulling Traktor-Pulling - bei dieser Sportart ziehen die Teilnehmer Gewichte mit gewaltigen, hoch getunten Treckern um die Wette. Beim Micro- Pulling ist das ganz ähnlich, nur hier sind die Zugmaschinen etwas kleiner: Traktor-Pulling im Maßstab 1:10. In mehr als 200 Stunden Arbeit fertigen die Teilnehmer die meisten Teile für das neue PS- Monster selbst an. Ein Wagen leistet fast 6 PS - im Verhältnis zum Eigengewicht des Schleppers entspricht das einem PKW mit 700 bis 2.000 PS. Die Tanks der sprithungrigen Kampfmaschinen werden mit einer Spezialmischung betankt, bevor sie auf die 12 Meter lange Lehmbahn an den Start gehen.

    Truck on Tour - Der beschwerliche Alltag eines Brummi-Piloten Drängelnde PKW, Termindruck und Lade-Stress gehören zum Alltag eines LKW-Fahrers. Der Arbeitsplatz von Max Merkel ist 16 Meter lang, 480 PS stark und bewegt sich mit maximal 90 km/h. Kreuz und quer durch Deutschland und Europa beliefert der 52-jährige Ostfriese Supermärkte, Restaurant-Ketten oder große Warenlager. Mal muss er dabei Tausende von Toilettenpapier-Rollen bis unter die Decke stapeln, mal frittierte Hähnchenstücke bei minus 19 Grad aus einem Kühlhaus holen. Doch nicht immer läuft alles glatt und den Ärger bekommt immer er ab. "K1 Magazin" begleitet den Ostfriesen auf Achse - auf einer Tour quer durch Deutschland.

Bei Rückfragen: kabel eins, Kommunikation/PR Simone Wagner, Tel: 089/9507-2244 kabeleins.com kabeleins.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: