Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kabel Eins

17.07.2003 – 09:01

Kabel Eins

"Unterwegs in Nord-Kalifornien"
"Inside USA" - Die faszinierende Dokumentationsreihe aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten bei Kabel 1
Ein Film von Christian Schene

    Unterföhring (ots)

Kalifornien ist nicht gleich Kalifornien. Vor
allem im Norden des Bundesstaates legt man Wert darauf anders zu sein
- anders als im Süden. Und in einem Land, das in etwa so groß ist wie
Deutschland, hat Andersartigkeit viele Gesichter. "Inside USA"-Autor
Christian Schene traf in Nord-Kalifornien vor allem Menschen, die ihr
"anders sein" leben. Jeder für sich, manche nur einmal im Jahr,
andere ein Leben lang ...
    
    Zum Beispiel im Airpark in Cameron. Die Menschen dort empfinden
Kalifornien als derart groß, dass sie ohne ihr Flugzeug, das sie in
der Garage parken, nicht mehr leben können. Wegen der enormen
Spannweite der Tragflächen sind die Garagen deshalb sehr viel größer
und die Straßenschilder sehr viel niedriger als anderswo.
    
    Seinen eigenen Teil Individualität gönnt sich Lee Guidici dagegen
nur einmal im Jahr. Dann wird aus dem unauffälligen Rentner ein wild
gestikulierender Mann, der lauthals durch seine Hauseinfahrt hüpft.
Mit ihm hüpfen mehrere Dutzend Frösche, sogenannte Bullfrogs. Denn
Lee Guidici ist Weltrekordhalter im Froschhüpfen. Einmal im Jahr
starten er und seine Kumpels beim größten Froschhüpfwettbewerb des
Landes.
    
    Etwas anders wiederum lebt Charly Deal sein "anders sein". Er
bastelt E-Gitarren aus alten Toilettensitzen - und bestreitet damit
seinen Lebensunterhalt. Immer wieder greift sich der mittlerweile
78-Jährige einen der umgebauten Toilettensitze und spielt gemeinsam
mit Freunden zum Konzert auf. Zumindest in Mill Valley, einem Vorort
San Franciscos, findet dies kaum jemand ungewöhnlich.
    
    Der Charakter Nord-Kaliforniens zeigt sich nicht nur in der
ausgeprägten Vielfalt, sondern auch in viel Gegensätzlichem. Zum
Beispiel an Orten, die für verschiedene Menschen völlig
unterschiedliche Bedeutung haben: Alcatraz. Frank Heaney, der jüngste
Gefängniswärter, der je dort gearbeitet hat, wollte eigentlich nur
weg von der Insel. Der Indianer John Whitefox dagegen riskierte sehr
viel, um auf die Insel zu gelangen. Zusammen mit 14 anderen Indianern
besetzte er im November 1969 die kleine Insel direkt vor San
Francisco. Zwölf Monate hielt John Whitefox dort aus und war Teil
einer der wichtigsten indianischen Aktionen des 20. Jahrhunderts:
einem etwas anderen Teil kalifornischer Geschichte.
    
    "Inside USA - Unterwegs in Nord-Kalifornien" am Samstag,
19.07.2003 um 18:50 Uhr bei Kabel 1.
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1, Julia Abach
Tel: 089-9507-2244
Kabel1.com

Original-Content von: Kabel Eins, übermittelt durch news aktuell