ZDF

ZDF-Chefredakteur Brender zum Fall Landis: Weitere Tour-Berichterstattung in Gefahr

    Mainz (ots) - ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender will wegen der aktuellen Doping- Vorwürfe gegen den Gewinner der diesjährigen Tour de France, Floyd Landis, den deutschen Radsportverband und die deutschen Rennställe zu einem Gespräch über die Einhaltung eines Doping-Kodexes einladen. Außerdem verlange das ZDF vom internationalen Radrennverband UCI und vom Tour-Veranstalter A.S.O. eindeutige Garantien über wirksame Maßnahmen gegen Doping sowie eine Verschärfung der Strafen bis hin zur Sperrung von Rennställen. "Wir haben einen Fernsehvertrag über eine Sportveranstaltung und nicht über eine Pharma-Leistungsschau abgeschlossen", sagte Brender. Der neuerliche Fall zeige, dass ohne wirksame Gegenmaßnahmen der Wegfall der Geschäftsgrundlage drohe. "In diesem Fall müssen wir über ein Ende der Berichterstattung des ZDF über die Tour nachdenken", sagte der ZDF- Chefredakteur.

Mainz, 27. Juli 2006 ZDF Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: