ZDF

ZDF-Programmhinweis
Montag, 24. Juli 2006, 14.15 Uhr
Babystation (7)
Dienstag, 25. Juli 2006, 14.15 Uhr
Babystation (8)
Mittwoch, 26. Juli 2006, 14.15 Uhr
Babystation (9)

Mainz (ots) - Montag, 24. Juli 2006, 14.15 Uhr

Babystation (7)

Nach stundenlangen Wehen ist die Enttäuschung für Benedicte Petersenn groß: ihr Kind muss nun doch mit Kaiserschnitt entbunden werden. Das Baby findet einfach nicht den richtigen Dreh, um auf normalem Weg zur Welt zu kommen. Die Operation verläuft für Mutter und Kind problemlos – und die Strapazen sind vergessen als die glückliche Mutter ihren Sohn, den kleinen Colin, zum ersten Mal in den Armen hält.

Anette und Andreas Schmand dagegen durchleben eine sehr schwierige Zeit. Seit der 22. Schwangerschaftswoche liegt die 38-Jährige im Krankenhaus und bangt um das Leben ihres ungeborenen Kindes. Kinderarzt Dr. Axel von der Wense klärt sie in einem Gespräch über die Risiken einer Frühgeburt auf. Das Ehepaar verliert trotz aller Sorgen aber nicht die Zuversicht, bald glückliche Eltern zu werden.

Auch Lucia Torres sieht sich mit Problemen konfrontiert: in den nächsten Tagen wird ihr Baby auf die Welt kommen. Schon jetzt weiß sie: das Baby ist ein echter Wonneproppen – zu groß für die zierliche Frau! Mit der Frauenärztin Dr. Caroline von Schubert einigt sie sich auf eine Geburt per Kaiserschnitt.

Dienstag, 25. Juli 2006, 14.15 Uhr

Babystation (8)

Nun wird es ernst für Lucia Torres und ihren Lebensgefährten Victor. Aufgeregt fiebern sie der Geburt ihres ersten Kindes entgegen. Weil das Baby sehr groß ist, hat sich das Paar gemeinsam mit den Ärzten für einen Kaiserschnitt entschieden. Obwohl alles nach Plan läuft, ist das junge Paar sehr nervös. Wie gut, dass sie von der erfahrenen Hebamme Regina Hoppe umsorgt werden. Die Operation verläuft ohne Probleme. Gerührt und noch etwas unsicher nimmt der stolze Vater seinen Sohn Rafael auf den Arm. Und auch die ersten Verwandten sind gleich zur Stelle, um das neue Familienmitglied zu begrüßen.

Tina Dürrfeld geht es nach der Geburt ihrer Tochter Mia wieder sehr gut. Sie hat die ruhigen Tage im Krankenhaus sehr genossen, denn bald wird ihr Leben sehr turbulent: Mia ist ihr drittes Kind. Nun aber heißt es Abschied nehmen von der Babystation. Besonders Oberschwester Gonda ist ihr ans Herz gewachsen, denn mit ihr verbindet die Familie ein besonderes Verhältnis. Gonda war schon bei Tina Dürrfelds eigener Geburt als Krankenschwester mit dabei.

Mittwoch, 26. Juli 2006, 14.15 Uhr

Babystation (9)

Hebamme Birgit Buchloh kümmert sich um das Ehepaar Steinhart. Die beiden freuen sich auf ihr zweites Kind. Noch sind die Wehen nicht stark genug, aber für solche Situationen hat die erfahrene Geburtshelferin einige Tricks auf Lager. Und sie zeigen auch Wirkung!

Bei Familie Petersenn steht ein aufregendes Treffen an. Der zweieinhalbjährige Emil sieht zum ersten Mal seinen kleinen Bruder Colin. Behutsam und etwas aufgeregt betrachtet er das neue Wesen, mit dem er ab jetzt seine Mutter teilen muss. Vom Einzelkind zum großen Bruder – eine große Veränderung.

Lucia Torres hat die Geburt ihres Sohnes Rafael gut überstanden. Auf der Wochenstation kümmert sich nun das Team um Oberschwester Gonda um die beiden. Gerade in den ersten Tagen sind viele junge Mütter noch unsicher und leiden unter dem Baby-Blues. Da ist es für sie wichtig, dass sie jederzeit kompetente Ansprechpartner haben, die mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auf der Wochenstation in Altona ist das der Fall.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: