ZDF

Neue Folge der erfolgreichen ZDF-Reihe "Unter Verdacht"
Drehstart mit Senta Berger in München

Mainz (ots) - Am Dienstag, 2. Mai 2006, beginnen in München die Dreharbeiten zu einer weiteren Ausgabe des erfolgreichen ZDF-Samstagskrimis "Unter Verdacht" mit Senta Berger als interne Ermittlerin Eva Maria Prohacek. Der Film trägt den Arbeitstitel "Ein neues Leben" und ist bereits die achte Folge der mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichneten Reihe.

Der Verhörraum. Der Tisch in der Mitte. Stühle drum herum. Eigentlich scheint alles so zu sein wie immer, nur eine entscheidende Kleinigkeit ist anders: Kriminalrätin Dr. Eva Maria Prohacek sitzt auf der falschen Seite. Sie verhört nicht, sie wird verhört. Und ihr Chef Dr. Claus Reiter befindet sich mit ein paar Staatsanwälten auf der Seite der Guten. Hauptkommissar André Langner sitzt wie paralysiert dabei und kann nicht glauben, dass man seine Eva des Mordes verdächtigt.

Das Unheil begann vor einer Woche, als Eva bester Laune das Präsidium verließ: Endlich Urlaub! Eva packte ihre Koffer, als ein junger Mann klingelt, sie beiseite drängt und in ihre Wohnung stürzt. Er ist völlig aufgelöst und stammelt etwas von einem Treffen, zu dem Eva nicht gekommen wäre, faselt etwas von einer Verschwörung. Eva kann ihn beruhigen, bekommt aber nichts Nennenswertes aus ihm raus. Und schon verlässt er wieder panisch ihre Wohnung.

Eva hat den Vorfall schnell wieder vergessen, denn der ungeheuer sympathische, zurückhaltende Herr Stewens, den Eva in ihrem Berghotel kennen lernt, beginnt ihr den Kopf zu verdrehen. Und dann geht es Schlag auf Schlag: Bei Eva Zuhause wird eingebrochen, Stewens, auch wieder zurück in München, bittet sie mitten in der Nacht um Hilfe und da passiert das Ungeheuerliche: Der junge Mann, der bei Eva in die Wohnung gestürzt war, liegt tot vor ihr. Alle Hinweise deuten auf Eva als Täterin und ein Herr Stewens ist unauffindbar!

An der Seite von Senta Berger spielen wieder Gerd Anthoff als zwielichtiger Kommissariatsleiter Dr. Claus Reiter und Rudolf Krause als ihr treuer Assistent André Langner. In weiteren Rollen sind Huup Stapel, Heinrich Schmieder, Christoph Luser, Heidrun Bartholomäus, Herbert Fritsch und Marion Niederländer zu sehen. Inszeniert wird diese Folge von Isabel Kleefeld mit Kameramann Rainer Klausmann nach einem Drehbuch von Edward Berger. Produzent ist Mario Krebs von der pro GmbH, Köln. Die Redaktion haben Klaus Bassiner und Elke Müller. Der Sendetermin im ZDF wird voraussichtlich Ende des Jahres sein.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: