ZDF

Drehstart für ZDF-Thriller "Irgendwann sehen wir uns wieder" mit Jessica Schwarz

Mainz (ots) - Spannung und Emotionen verspricht der neue ZDF-Thriller "Irgendwann sehen wir uns wieder" mit Jessica Schwarz, der ab Donnerstag, 27. April 2006, in Berlin und Umgebung gedreht wird.

Am Anfang sieht alles nach einer normalen Recherche aus. Eine Informantin, Lena Kehl, will die junge Journalistin Meike Marndorfer von einer Geschichte überzeugen. Bevor es jedoch zu einem Gespräch kommt, stirbt die Frau bei einem Autounfall. Meike Marndorfer will herausfinden, was Lena ihr anvertrauen wollte und ob ihr Tod wirklich ein Unfall war. Lange glaubt sie, einem Bauskandal in der ostdeutschen Provinz auf der Spur zu sein, und recherchiert mit den Methoden, die sie gelernt hat. Doch je mehr sie herausfindet, desto größer werden die Widerstände und desto verwirrender die Erkenntnisse.

Von der Rechercheurin wird sie plötzlich zur Ausgespähten, von der Verfolgerin zur Verfolgten. Die Spuren führen in ihre eigene Vergangenheit und erschüttern Meikes Leben in den Grundfesten. Am Ende muss sie entscheiden, ob sie die Wahrheit wirklich wissen will, oder ob es sich mit einer großen Lüge nicht besser weiterleben lässt.

Dagmar Hirtz inszeniert diesen subtilen Psychothriller nach dem Drehbuch von Frauke Hunfeld. Neben Jessica Schwarz spielen Hinnerk Schönemann, Martin Feifel und Alexander Held in den Hauptrollen. Es produziert die BurkertBareiss Produktion der TV60 Film, München. Die Redaktion im ZDF hat Caroline von Senden.

Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 31. Mai 2006. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: