ZDF

ZDF-Programmhinweis / Sonntag, 9. April 2006, 13.15 Uhr, ZDF.umwelt

    Mainz (ots) - Sonntag, 9. April 2006, 13.15 Uhr ZDF.umwelt mit Claudia Krüger

Start der Lebensmittel-Reihe "Was wir essen" Was essen wir? Diese Frage stellt sich tagtäglich. Gammelfleisch, Pestizide im Salat, Antibiotika im Fleisch und Dioxin im Futtermittel – diese Meldungen verunsichern den Verbraucher. "ZDF.umwelt" und die Universität Hohenheim wollen gemeinsam den vielfältigen Geheimnissen unserer Nahrungsmittelproduktion auf die Spur gehen. Zu Beginn der neuen Lebensmittel-Reihe am 9. April, eine Woche vor Ostern, nimmt sich "ZDF.umwelt" das Frühstücksei vor. In Zukunft kann der Verbraucher seinen Tag mit einem "Functional Egg" – übersetzt "Funktions-Ei" beginnen. Dieses neue Ei enthält im Gegensatz zu einem herkömmlichen Ei wertvolle Omega drei Fettsäuren. Diese sind wichtig für eine gesunde Ernährung und wirken sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Ein Forscherteam der Uni Hohenheim liefert die Fakten und erläutert, wie es den Landwirten gelingt, diese Eier für den Markt zu produzieren.

Feldhase oder Kaninchen – worin liegt der Unterschied ? Die verheerenden Ergebnisse bei den PISA-Tests der letzten Jahre haben gezeigt: Auch in Sachen "Natur" besteht ein großes Wissensloch. Kaum ein Schüler kann noch fünf heimische Vogelarten benennen. Und in dem Maße, wie die Faszination über all das, was da fliegt, krabbelt, schlängelt oder Haken schlägt, nachlässt, verschwindet auch das Interesse an der Natur. Unter dem Motto "Hase, Sperber, Ringelnatter" startet "ZDF.umwelt" deshalb am 9. April eine Reihe mit Filmen aus der heimischen Tierwelt. Im April hat der Hase Hochsaison. Ein Doppelporträt verdeutlicht anschaulich, woran man einen Feldhasen erkennt und worin er sich vom Kaninchen unterscheidet.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: