ZDF

Andrea Bocelli Stargast bei " Eine große Nachtmusik"
Dritte Ausgabe der ZDF-Klassik-Show mit Götz Alsmann

Mainz (ots) - Der italienische Tenor Andrea Bocelli, die Pianistin Gabriela Montero, das Münchner Brass-Ensemble "Blechschaden" und der Flötist Emmanuel Pahud sind die Gäste der dritten Ausgabe der ZDF-Klassik- Show "Eine große Nachtmusik" mit Götz Alsmann. Die Sendung, die am Freitag, 7. April 2006, 22.20 Uhr im ZDF ausgestrahlt wird, ist eine "Geburtstagsparty" für große Komponisten, die in diesem Jahr besonders gefeiert werden.

Da zum Konzept von "Eine große Nachtmusik" neben der Klassik auch Klassiker der Unterhaltungsmusik gehören, werden nicht nur die Jubiläen von Wolfgang Amadeus Mozart und Dimitri Schostakowitsch, sondern auch der 100. Geburtstag des Schlager- und Filmmusikkomponisten Michael Jary gefeiert ("Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern", "Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehn"). Alsmann, selbst Musiker, führt mit Charme und Witz durch die Sendung und animiert seine Gäste, die alle live musizieren, auch zu überraschenden Zugaben.

Andrea Bocelli, in der Klassik genauso zu Hause wie in der Popmusik, stellt einen Song aus seinem neuen Album vor. Ein Geburtstagsständchen für Mozart spielt das Ensemble "Blechschaden". Das sind zwölf Musiker der Münchner Philharmoniker, die als "Grenzgänger" zwischen Klassik, Rock und Pop, den berühmten "Janitscharenchor" aus "Die Entführung aus dem Serail" spielen. Ihr Fernsehdebüt in Deutschland gibt die Pianistin Gabriela Montero, die bei ihren Auftritten einen ganz ungewöhnlichen Dialog mit dem Publikum pflegt: Sie improvisiert auf Melodien, die ihr die Studiobesucher vorgeben. Emmanuel Pahud, Solo-Flötist der Berliner Philharmoniker und weltweit gefragter Solist, spielt Vivaldi. Den 100. Geburtstag von Michael Jary würdigen Götz Alsmann und Band, die am 4. März mit ihrer Michael-Jary-Revue in Münster Premiere haben, auch in der "Großen Nachtmusik" im ZDF. Das Orchester der Ludwigsburger Schlossfestspiele unter der Leitung von Michael Hofstetter feiert Schostakowitschs 100. mit dem aus Stanley Kubricks Film "Eyes Wide Shut" bekannten 2. Walzer aus der 2. Jazz-Suite.

Die Sendung wird am Mittwoch, 5. April 2006, 20.00 Uhr in den Bavaria Studios in München vor Publikum aufgezeichnet. Karten sind zum Preis von 15 Euro erhältlich bei: ZDF Zuschauerredaktion, 55100 Mainz, E-Mail: apitz.t@zdf.de, Fax: 06131-709409.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131- 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/einegrossenachtmusik

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: