ZDF

39. Mainzer Tage ĂĽber "Macht und Medien" am 3. und 4. April
Mitwirkung von Dieter Grimm, Joschka Fischer, Kurt Beck, Bernd Neumann

Mainz (ots) - Das ZDF veranstaltet seine diesjährigen Mainzer Tage der Fernseh- Kritik am 3. und 4. April zum Thema "Macht und Medien – Journalismus in der vernetzten Gesellschaft". Den Anstoß zu dieser Themenwahl hatte die Auseinandersetzung um die Rolle der Medien bei der Bundestagswahl im Herbst 2005 gegeben. Die medienpolitische Aktualisierung des Begriffs "Meinungsmacht" im Zusammenhang mit dem Versuch der Springer AG, die ProSiebenSat.1-Gruppe zu kaufen, brachte einen weiteren Aspekt ins Spiel. Die Reaktionen aus der islamischen Welt auf die dänischen Karikaturen geben der Frage nach dem Verhältnis von Macht und Medien inzwischen eine zusätzliche Bedeutung. Das Eröffnungsreferat wird der ehemalige Bundesverfassungsrichter und jetzige Rektor des Wissenschaftskollegs zu Berlin, Prof. Dr. Dieter Grimm halten. Am Programm beteiligt sind neben zahlreichen Journalisten, Kritikern und Wissenschaftlern auch der ehemalige Bundesaußenminister Joschka Fischer, der Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder, Ministerpräsident Kurt Beck, und der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister Bernd Neumann.

RĂĽckfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: