ZDF

ZDF-Programmschwerpunkt Organspende
Magazinbeiträge, Dokumentationen, Spielfilm und Fernsehfilme zum Thema

Mainz (ots) - Mehrere tausend Menschen in Deutschland warten jährlich auf ein Spenderorgan – viele von ihnen vergeblich, obwohl die Mehrzahl der Deutschen dem Thema positiv gegenübersteht und mit einer Organentnahme nach dem Tod einverstanden wäre. Mit einem Programmschwerpunkt vom Montag, 30. Januar, bis Mittwoch, 1. Februar 2006, will das ZDF einen Beitrag zu der wichtigen öffentlichen Diskussion über das Thema leisten und in vielen Sendungen das Interesse der Zuschauer wecken und drängende Fragen klären.

Die Palette der Sendeformen reicht von Interviews mit Betroffenen und Experten über dokumentarische Beiträge bis zu fiktionalen Produktionen. Die Zuschauer erfahren von der schwierigen Wartezeit auf ein Spenderorgan und vom Geschenk eines neuen Lebens nach der Transplantation. Sie erhalten wissenswerte Informationen rund um den Organspendeausweis und sind am Montag, 30. Januar, über mehrere Sendungen – vom "ZDF-Morgenmagazin" bis "WISO" – live dabei, wenn im Uni-Klinikum Essen eine Niere von einem lebenden Spender auf einen Patienten übertragen wird. Auch der schwierige Bereich der illegalen Organspenden wird nicht ausgeblendet.

Der mit Julia Stemberger, Friedrich von Thun und Jan Josef Liefers prominent besetzte Fernsehfilm "Die Entscheidung" von Nikolaus Leytner schildert am Montag, 30. Januar, um 20.15 Uhr das moralische Dilemma eines Elternpaares, dessen einziges Kind ein Spenderorgan benötigt, das jedoch nur auf illegalem Weg rechtzeitig zu beschaffen ist. Um ein ähnliches Thema geht es in dem amerikanischen Spielfilm aus dem Jahr 2002, der um 22.15 Uhr auf dem Programm steht. In "John Q – Verzweifelte Wut" spielt Denzel Washington einen Familienvater, der verzweifelt versucht, seinem Sohn eine Herztransplantation zu ermöglichen. Als der Arzt die Operation ablehnt, weil die Krankenversicherung die Kosten nicht übernimmt, versucht John die Behandlung durch Geiselnahme zu erzwingen.

Im Einzelnen greifen am Montag, 30. Januar, folgende Sendungen das Thema auf: "ZDF-Morgenmagazin" (5.30 Uhr), "Volle Kanne – Service täglich" (9.05 Uhr), "drehscheibe Deutschland" (12.15 Uhr), "ZDF- Mittagsmagazin" (13.00 Uhr), "heute in Europa" (16.00 Uhr), "hallo Deutschland" (17.15 Uhr), "Leute heute" (17.45 Uhr), "heute" (19.00 Uhr), "WISO" (19.25 Uhr), der Fernsehfilm "Die Entscheidung" (20.15 Uhr), "heute-journal" (21.45 Uhr), der amerikanische Spielfilm "John Q – Verzweifelte Wut" (22.15 Uhr) und die Dokumentation "Gekauftes Leben – Organe aus der Dritten Welt" (0.20 Uhr).

Am Dienstag, 31. Januar, beschäftigen sich das "ZDF-Mittagsmagazin" (13.00 Uhr), "heute in Europa" (16.00 Uhr) und das Magazin "Frontal 21" (21.00 Uhr) mit dem Schwerpunktthema, am Mittwoch, 1. Februar, die Sendungen "ZDF-Mittagsmagazin" (13.00 Uhr), "heute in Europa" (16.00 Uhr), "ZDF.reporter" (21.00 Uhr) und "Johannes B. Kerner (22.45 Uhr). Den Schlusspunkt des ZDF-Programmschwerpunkts bildet am 1. Februar um 0.35 Uhr Rainer Erlers Fernsehfilm "Fleisch", der sich schon 1979 auf packende Art und Weise mit dem Thema auseinander setzte.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/organspende

RĂĽckfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: