ZDF

Geburtstagskonzert aus Peking: Lang Lang spielt Mozart
ZDF überträgt live-zeitversetzt aus der Verbotenen Stadt

Mainz (ots) - Am 250. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart, am Freitag, 27. Januar 2006, um 22.50 Uhr, überträgt das ZDF ein Geburtstagskonzert aus Peking: Der chinesische Meisterpianist Lang Lang spielt mit dem China Philharmonic Orchestra Mozarts Klavierkonzert Nr. 24, c-Moll, KV 491. Die musikalische Leitung hat der chinesische Dirigent Long Yu.

Das ZDF überträgt live-zeitversetzt aus dem Konzerthaus in der Verbotenen Stadt. Das Programm ist eine Koproduktion von EuroArts Music mit dem ZDF und dem chinesischen Fernsehen CCTV.

Am Sonntag, 29. Januar 2006, 0.10 Uhr diskutiert Volker Panzer im "nachtstudio" unter dem Motto "Ist Mozart ansteckend?" mit seinen Gästen über die Bedeutung und Wirkung von Mozarts Musik in der Gegenwart. Eingeladen sind Kirsten Harms, Intendantin der Deutschen Oper Berlin, die Schriftsteller Wolf Wondratschek und Hanns-Josef Ortheil sowie der Komponist und Klarinettist Jörg Widmann.

Als weiteres musikalisches Highlight im Mozart-Jahr sendet das ZDF im Sommer Anne-Sophie Mutters "Mozart-Projekt": Die Weltklasse- Geigerin spielt alle fünf Violinkonzerte von Wolfgang Amadeus Mozart und die "Sinfonia Concertante". Das "Mozart-Projekt" ist eine Koproduktion des ZDF mit Unitel (Jan Mojto). Ferner steht im Lauf des Jahres die Dokumentation "Mozartkugeln" von Larry Weinstein auf dem Programm. Der preisgekrönte Musikfilmregisseur porträtiert darin Menschen des 21. Jahrhunderts, in denen der "Geist Mozarts" in besonderer Weise weiterlebt.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: