ZDF

ZDF setzt erfolgreiche Adelsserie mit Maximilian Schell fort Zehn neue Folgen "Der Fürst und das Mädchen" ab 14. September

Mainz (ots) - Fürst Thorwald und sein Clan kehren auf den Bildschirm zurück. Die erfolgreiche ZDF-Adelsserie und Familiensaga wird am Mittwoch, 14. September 2005, 20.15 Uhr mit einer zweiten Staffel fortgesetzt. Den Auftakt bildet ein 90-Minuten-Film.

Gleich zu Beginn bringt Ursula unter dramatischen Umständen ihr Baby, den Stammhalter und Erben des Fürsten von Thorwald, zur Welt. Und Beate, die intrigante, machthungrige Schwester des Fürsten, zögert nicht, das Neugeborene gleich zu entführen. Doch spätestens nun beginnt Ursula zu kämpfen. Aus dem Mädchen wird in dieser zweiten Staffel eine selbstbewusste junge Frau, die gegen alle Widerstände und Intrigen ihren Weg geht und für die Zukunft ihres Kindes kämpft. Dabei sucht Ursula auch ihr eigenes Glück und erlebt auf diesem Weg eine bittere Enttäuschung, aber auch manche überraschende Liebeserklärung.

Zum besonderen Ereignis wird diese Primetime-Serie vor allem durch das Ensemble hochkarätiger Schauspieler in maßgeschneiderten Rollen, allen voran Weltstar Maximilian Schell in der Rolle des Fürsten Friedrich. An seiner Seite spielen Rike Schmid als junge Fürstin Ursula, Daniela Ziegler als Schwester des Fürsten, Wanja Mues, Roland Koch, Hans Peter Korff, Miguel Herz-Kestranek; neu dabei: Andrea Jonasson, Florian Fitz, Jens Atzorn und andere. Gedreht wurde die gegenwärtig einzige Adelsserie im deutschen Fernsehen vor der romantischen Kulisse des Wasserschlosses Glücksburg, in der träumerischen Landschaft im Norden Schleswig-Holsteins und in Hamburg.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/derfuerstunddasmaedchen

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: