Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

24.02.2003 – 14:48

ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Senta Berger ermittelt weiter im ZDF
Neue Samstagskrimireihe "Unter Verdacht" wird fortgesetzt

    Mainz (ots)

Senta Berger wird weiter als Kriminalrätin Dr. Eva
Maria Prohacek im ZDF ermitteln. Nachdem auch die zweite Folge des
neuen ZDF-Samstagskrimis "Unter Verdacht" am Samstag, 15. Februar
2003, 20.15 Uhr, über fünf Millionen Zuschauer fesselte und bei der
Kritik großen Anklang fand, steht fest, dass die Reihe fortgesetzt
wird. Die ungewöhnliche Kommissarin wird auch weiterhin gegen
Machtmissbrauch in den eigenen Reihen und bis in höchste Kreise
vorgehen. Die erste Folge "Verdecktes Spiel", die für den
diesjährigen Grimme Preis nominiert ist, hatten am 8. Februar 2003
sechs Millionen Zuschauer verfolgt.
      
    Der verantwortliche ZDF-Hauptredaktionsleiter Klaus Bassiner:
"Bereits im Sommer dieses Jahres werden wir mit der Produktion
beginnen. Mit Senta Berger konnten wir einen Star gewinnen, der mit
Charme, Schlagfertigkeit, unangepasster Art und dem Mut, auch
unbequem zu sein, die Rolle der Kriminalrätin perfekt umsetzt.
Darüber hinaus haben die Idee und das Konzept, Polizei und
Polizeiarbeit einmal anders zu präsentieren, überzeugt."
    
    Das "winning team" wird beibehalten: So schreibt auch diesmal
Alexander Adolph das Buch, das wie bei "Verdecktes Spiel" und "Eine
Landpartie" von Regisseur Friedemann Fromm inszeniert und von der Pro
GmbH, Köln, Mario Krebs produziert wird. Gerd Anthoff und Rudolf
Krause, die Kollegen an der Seite Senta Bergers, werden erneut mit
ihr für Recht und Gerechtigkeit streiten. Wer die Gastrollen
übernehmen wird, steht noch nicht fest. Auch der Sendetermin ist noch
offen.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell