Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

22.02.2019 – 13:16

ZDF

"Mutter, Du wohnst zu weit weg!": ZDF-"37°"-Doku über Hilfe auf Distanz

"Mutter, Du wohnst zu weit weg!": ZDF-"37°"-Doku über Hilfe auf Distanz
  • Bild-Infos
  • Download

Mainz (ots)

Eltern und Kinder leben heute oft weit voneinander entfernt. Wenn die Eltern im Alter verstärkt Hilfe brauchen, sind die Kinder gefordert. Die "37°"-Dokumentation "Mutter, Du wohnst zu weit weg! Zwischen Liebe und Überforderung" am Dienstag, 26. Februar 2019, 23.15 Uhr, begleitet im ZDF eine Mutter und ihre Tochter mehr als ein Jahr lang bei der Suche nach einer Lösung. Die "37°"-Sendung steht am Sendetag ab 8.00 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Jessicas 75-jährige Mutter lebt 500 Kilometer von ihr entfernt. Nachdem Monika einen Schlaganfall hatte, pendelt Jessica (49) immer häufiger von Frankfurt am Main nach Hamburg - ein Spagat, den sie nicht dauerhaft durchhalten kann. Wie wäre es, wenn die Mutter in die Nähe der Tochter und ihrer Familie ziehen würde? Oder soll sie lieber in ihrer gewohnten Umgebung bleiben und sich ein Unterstützungs-Netz aufbauen? Bei diesen Fragen geht es auch um Selbstbestimmung. Monika möchte nicht bevormundet werden und so viel wie möglich alleine machen. Jessica hingegen sorgt sich und hat Angst, im Ernstfall nicht rechtzeitig da zu sein.

Erst bei gemeinsamen Arztbesuchen erfährt sie, wie es ihrer Mutter wirklich geht und wie groß die Probleme sind. Zugleich hat ihre Mutter eine Betreuungsverfügung mit einer Freundin abgeschlossen - ein Schritt, der Jessica zunächst nicht so gut gefällt. Wie die beiden um eine für alle Beteiligten gute Lösung ringen, zeigt der Film von Ilona Kalmbach und Sabine Jainski.

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 - 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/37grad

"37°" in der ZDFmediathek: https://zdf.de/dokumentation/37-grad

"37°" bei Facebook: http://facebook.com/ZDF37Grad

http://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung