ZDF

Zweite ZDF-Sonderausgabe "Aktenzeichen XY... gelöst" mit Rudi Cerne

Rudi Cerne Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Nadine Rupp"
Rudi Cerne Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Nadine Rupp"

Mainz (ots) - Zum zweiten Mal widmet sich die Spezialsendung "Aktenzeichen XY... gelöst" am Mittwoch, 28. November 2018, 20.15 Uhr, drei Kriminalfällen, die den ermittelnden Behörden jahrelang Rätsel aufgaben - bis sie nach der Ausstrahlung in "XY" gelöst werden konnten. Zu Gast im Studio bei Moderator Rudi Cerne ist die Kriminalpsychologin Lydia Benecke. Gemeinsam ordnen sie die Verbrechen, die in Einspielfilmen geschildert werden, ein.

Auf der Spur des Serienkillers: Sechs lange Jahre dauert es, bis die Kripo dem sogenannten Rhein-Ruhr-Ripper in Duisburg auf die Schliche kommt - einem der brutalsten Serienmörder der deutschen Geschichte.

Mord wegen 80 Euro: Ein Mann raubt in Sehnde, Niedersachsen, ein Ehepaar aus. Die Frau stirbt dabei, der Täter hinterlässt keine Spuren. Bis ein Anruf aus dem Gefängnis eingeht.

Fußballfan in den Rollstuhl geprügelt: In Offenbach ist ein Mann nach einer Prügelattacke querschnittsgelähmt. Der Schläger ist zwar schnell bekannt, aber keiner will gegen ihn aussagen.

Ansprechpartnerin: Elisa Schultz, Telefon: 089 - 9955-1349; 
Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de  

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/aktenzeichenxy

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/aktenzeichen-xy-ungeloest-1/

"Aktenzeichen XY" auf ZDF.de: https://aktenzeichenxy.zdf.de

https://facebook.com/ZDFAktenzeichenXY

http://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: