ZDF

ZDF verfilmt Frank Schätzings Roman "Der Schwarm"
Programmdirektor Dr. Norbert Himmler: "Mit starken Partnern entsteht eine deutsche Produktion mit internationalem Format"

Frank Schätzing

Copyright: ZDF/Paul Schmitz; Hintergrund: Connect world/Shutterstock.com [M] / Honorarfrei für redaktionelle Berichterstattung inkl. SocialMedia / Nutzungsrecht: bis 28.08.2020, honorarfrei für ZDF-Pressearbeit in Verbindung mit Frank Schätzing. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Schmitz/Connect world/Shutterst."
Frank Schätzing Copyright: ZDF/Paul Schmitz; Hintergrund: Connect world/Shutterstock.com [M] / Honorarfrei für redaktionelle Berichterstattung inkl. SocialMedia / Nutzungsrecht: bis 28.08.2020, honorarfrei für ZDF-Pressearbeit in Verbindung mit Frank Schätzing. Weiterer Text über ots und... mehr

Mainz (ots) - Das ZDF, Intaglio Films und die ndF: International Production starten zusammen mit Romanautor Frank Schätzing mit den Vorbereitungen für die Verfilmung seines Ökologie- und Wissenschaftsthrillers "Der Schwarm".

Die Drehbücher für die internationale High-End-Serie entstehen unter Mitwirkung von Frank Schätzing und orientieren sich am aktuellen Stand der Wissenschaft. Der vielfach preisgekrönte Produzent Frank Doelger ("Game of Thrones", "Rome") übernimmt für die neu gegründeten Intaglio Films in Berlin gemeinsam mit Eric Welbers von der ndF: International Production die Produktion. Die ZDF-Hauptredaktion Geschichte und Wissenschaft unter der Leitung von Prof. Peter Arens produziert flankierend dazu eine mehrteilige Dokumentation, die die Bedrohung der Meere wissenschaftlich analysiert.

Frank Schätzing: "Keine Frage ist mir so oft gestellt worden wie die nach der Verfilmung von 'Der Schwarm'. Jedes Mal lautete meine Antwort: Flaute. Wer hätte gedacht, dass die ideale Mannschaft doch noch zusammenfindet, dass visionäre Fernsehmacher und Top-Profis wie 'Game of Thrones'-Creative-Force Frank Doelger mit an Bord kommen und wir nun Kurs nehmen auf eine große internationale Serie, das erzählstärkste Format für ein Abenteuer wie den 'Schwarm'. Ab jetzt also volle Fahrt voraus. Ich bin sehr gespannt - und freue mich auf die Zusammenarbeit!"

Der 2004 erschienene Roman, der weltweit eine Auflage von mehreren Millionen erreichte und in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde, erzählt vom Kampf mit einer unbekannten maritimen Intelligenz, die die Existenz der gesamten Weltbevölkerung bedroht und das Selbstverständnis der Menschen als Krone der Schöpfung in Frage stellt. Eine Gruppe von Wissenschaftlern und Militärangehörigen steht vor der Aufgabe, auf diese Herausforderung eine Antwort zu finden: Sollen sie mit der unbekannten Spezies friedlich Kontakt aufnehmen, oder bleibt nur ein letzter Überlebenskampf?

ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler: "Schätzings 'Der Schwarm' ist heute relevanter und aktueller denn je und in seiner erzählerischen Vielschichtigkeit genau der richtige Stoff für eine moderne Event-Serie. Mit starken Partnern entsteht eine deutsche Produktion mit internationalem Format."

Frank Zervos, Leiter der Hauptredaktion Fernsehfilm/Serie I und verantwortlich für das Projekt im ZDF: "Die Zeit ist reif für den 'Schwarm' als internationale High-End-Serie. Der Stoff des Romans ist mehr als relevant angesichts der ökologischen Herausforderungen, vor denen die Welt steht. Zudem sind die Möglichkeiten einer TV-Serie heute dort, wo man sie erzählerisch wie technisch braucht, damit sich eine äußerst aufwändige Produktion wie diese umsetzen und finanzieren lässt. Es ist also der ideale Zeitpunkt, um mit einem der erfolgreichsten Romane eines deutschen Autors der vergangenen Jahrzehnte einen globalen und akuten Stoff aus Deutschland heraus als Serie zu produzieren, und zwar auf internationalem Top-Niveau. Wir freuen uns, dass Frank Schätzing uns dafür sein Vertrauen gibt."

"Der Schwarm" soll in internationaler Koproduktion als Serie von acht Folgen à 45 Minuten entstehen. Der Drehbeginn ist für 2019 geplant.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/derschwarm

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: