ZDF

ZDF-Reihe "Tonio & Julia": Drehstart für vier neue Filme

Oona Devi Liebich als Julia Schindel und Maximilian Grill als Tonio Niederegger Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/Michael Marhoffer"

Mainz (ots) - Spannungen sind programmiert zwischen Pfarrer Tonio (Maximilian Grill) und Therapeutin Julia (Oona Devi Liebich) - nicht nur bei der gemeinsamen Arbeit in der Familien- und Lebensberatungsstelle: Derzeit entstehen in Bad Tölz und Umgebung sowie in München zunächst zwei neue Folgen der ZDF-Reihe "Tonio & Julia". Zwei weitere Filme der Reihe werden im September und Oktober 2018 produziert.

In "Schuldgefühle" (Buch: Gabriele Kreis) will Julia enttäuscht ihr Büro in der Familienberatungsstelle räumen: Wegen seiner widersprüchlichen Gefühle für sie hatte sich Pfarrer Tonio gegen eine weitere Zusammenarbeit ausgesprochen. Doch als der 18-jährige Ben (Niklas Nißl) betrunken gegen einen Baum fährt und lebensgefährlich verletzt wird, muss sich Julia erst einmal um dessen Ex-Freundin Nele (Pia Soppa) kümmern. Bens Eltern (Catherine Flemming und Heikko Deutschmann) machen Nele für den Unfall verantwortlich. Tonio und Julia sind gemeinsam gefordert.

Anna (Barbara Philipp) und Sebastian Bittl (Ulrich Gebauer) wenden sich in der Folge "Wenn einer geht" (Buch: Katja Kittendorf) an Julia und Tonio, weil ihre Ehe vor dem Aus steht. Auch zwischen Julias Eltern kriselt es: Xaver (Dietrich Adam) glaubt insgeheim, schwer krank zu sein, und zieht sich zurück. Monika (Charlotte Schwab) wiederum zweifelt deshalb an Xaver und an ihrer eigenen Attraktivität. Inzwischen kommt das vierte Kind von Julias Freundin Melli (Caroline Dibbern) zur Welt, doch die Geburt verläuft folgenschwer - Tonio und Julia müssen der Familie beistehen.

"Tonio & Julia" wird im Auftrag des ZDF von der Studio.TV.Film GmbH (Produzentinnen: Milena Maitz, Nikola Bock) produziert. Regie führt Stefan Bühling. Verantwortliche ZDF-Redakteurin ist Sophie Venga Fitz. Die Dreharbeiten für "Schuldgefühle" und "Wenn einer geht" dauern voraussichtlich bis 8. August 2018. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Elisa Schultz, Telefon: 089 - 9955-1349; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/tonioundjulia

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: