ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Weltmeisterliche Quote
Bis zu 16,89 Millionen sahen ZDF-Live-Übertragung Deutschland - Kamerun

    Mainz (ots) - High-noon bei der Fußball-WM: Deutschlands
spannenden Einzug ins WM-Achtelfinale verfolgten zur Mittagszeit am
Dienstag, 11. Juni 2002, im ZDF durchschnittlich 15,39 Millionen
Fußball-Fans, die einen Marktanteil-Höchstwert von 77,7 Prozent
erbrachten. In der Spitze sahen bis zu 16,89 Millionen Zuschauer den
2:0 Sieg des Völler-Teams über die Kameruner Löwen. Dies ist die
bisher beste Quote, die ARD und ZDF bei den Live-Übertragungen von
der WM 2002 erzielt haben.
    
    "ZDF WM live" können die Fußballfans am Donnerstag, 13. Juni 2002,
ab 11.30 Uhr wieder in aller Dramatik erleben. Aus dem japanischen
Oita überträgt das ZDF die entscheidende Vorrundenpartie in der
Gruppe G zwischen Mexiko und Italien. Die Squadra Azzurra um Trainer
Giovanni Trappatoni muss nach ihrer überraschenden Niederlage gegen
Kroatien voll auf Sieg spielen, um das Achtelfinale zu erreichen.
ZDF-Reporter ist Bela Rethy.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: