ZDF

Drehstart für zwölf neue Folgen der ZDF-Serie "Herzensbrecher - Vater von vier Söhnen" /Simon Böer als Pfarrer Tabarius im siebten Himmel mit einer Richterin

Andreas Tabarius (Simon Böer), Marie Büchner (Cordelia Wege) Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF /Kai Schulz"
Andreas Tabarius (Simon Böer), Marie Büchner (Cordelia Wege) Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF /Kai Schulz"

Mainz (ots) - Pfarrer Andreas Tabarius verliert sein Herz bei einem Gerichtsprozess. So beginnt die erste von zwölf neuen Folgen der ZDF-Serie "Herzensbrecher - Vater von vier Söhnen", die seit 30. März 2016 im Kölner Raum gedreht werden. Neben Simon Böer als evangelischer Seelsorger und alleinerziehender Vater von vier Söhnen steht für die vierte Staffel eine neue Hauptdarstellerin vor der Kamera: Cordelia Wege. Sie spielt die Richterin Marie, die dem Pfarrer gehörig den Kopf verdreht. Regie führen Jurij Neumann, Oliver Muth und andere nach den Büchern von Christian Pfannenschmidt und anderen.

Pfarrer Andreas Tabarius (Simon Böer) muss sich wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht verantworten. Richterin Marie Büchner (Cordelia Wege) stellt ihm einige unangenehme Fragen. Eine folgenschwere Begegnung: Der Pfarrer verliebt sich in die Juristin, und nach einigen Schwierigkeiten werden die beiden ein Paar. Marie bringt bei ihrem Einzug ins Pfarrhaus zwei Kinder mit in den bisherigen Männerhaushalt: den achtjährigen Tim (Carlo Bohnenkamp) und die pubertierende Leonie (Johanna Hens). Doch bis die Patchwork-Familie wirklich zusammenwächst, muss sie viele Höhen und Tiefen überwinden: Schulstress und Leistungsdruck, Partys und Alkohol, die erste Liebe und andere Katastrophen. Auch für seine Arbeit in der Kirchengemeinde braucht Andreas starke Nerven: Er muss sich um einen traumatisierten Soldaten kümmern, um eine Mutter, die vor lauter Trauer um ihre verstorbene Tochter die lebende vergisst, und einen Patienten, der dringend ein Spenderorgan braucht.

Die neuen Folgen werden bis 14. September 2016 gedreht und voraussichtlich im kommenden Herbst ausgestrahlt. "Herzensbrecher - Vater von vier Söhnen" wird von der Bantry Bay GmbH, Köln (Produzentin: Gerda Müller) hergestellt. Heike Lagé ist die verantwortliche Redakteurin.

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartner: Christian Schäfer-Koch, Telefon: 06131 - 70-15380; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/herzensbrecher

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: